Ein ökonomischer Crashkurs – von Thomas Piketty

DAS NEUE GROSSE WERK DES BESTSELLER-AUTORS THOMAS PIKETTY – Sonntag ist Büchertag

Thomas Piketty, der Rockstar unter den Ökonomen, untersucht seit Jahren Fragen zum Thema Kapitalismus und Ungleichheit. Nun ist sein neues Buch „Eine kurze Geschichte der Gleichheit“ erschienen!

„Eine kurze Geschichte der Gleichheit“: Das eine Ökonomie-Buch, das wirklich jede/r gelesen haben sollte!

Als renommierter Wirtschaftswissenschaftler behandelt Piketty Themen zu Kapitalismus und Ungleichheit. Mit seinen viel beachteten Bestsellern hat er auf internationaler Ebene, aber besonders in den USA, Aufsehen erregt und eine Debatte über die Ursachen sozialer Ungleichheit in Gang gebracht.

„Das ist ja interessant, was Sie schreiben, aber können Sie es vielleicht auch kürzer sagen?“ Diese Frage ist Thomas Piketty schon oft gestellt worden. Piketty hat diese Bitten ernst genommen, sich an die Arbeit gemacht und ein neues Buch geschrieben:

Piketty
HIER BESTELLEN

 

Eine kurze Geschichte der Gleichheit
von Thomas Piketty
25,70 EUR

Verlag: C.H.Beck
ISBN: 978-3-40679098-0

BESTELLEN

 

 

 

Der Ökonom hat mit seinen Büchern die soziale Ungleichheit wieder zurück ins Zentrum der politischen Debatten gebracht. Er sieht und benennt den Fortschritt in der Geschichte, und er zeigt uns, mit welchen Mitteln er erzielt wurde.

Aber zugleich verwandelt er die historischen Einsichten in einen Aufruf an uns alle, den Kampf für mehr Gerechtigkeit energisch fortzusetzen, auf stabileren historischen Fundamenten und mit einem geschärften Verständnis für die Machtstrukturen der Gegenwart.

Denn auf dem langen Weg zu einer gerechteren Welt stellt sich für jede Generation die Frage, ob sie ein neues Kapitel der Gleichheit aufschlägt – oder eines der Ungleichheit.

Die Quintessenz aus «Kapital im 21. Jahrhundert» und «Kapital und Ideologie»

Thomas Piketty (geb. 1971), Professor an der Pariser Elitehochschule École des Hautes Études en Sciences Sociales, ist einer der weltweit führenden Wirtschaftswissenschaftler und Verfasser mehrere Bestseller. Im Jahr 2014 sorgte sein Werk „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ (französisch 2013: Le Capital au XXIe siècle) weltweit und besonders in den Vereinigten Staaten, für sehr großes Interesse.


Mehr Buchtipps erhalten?

Wir informieren Sie wöchentlich in unserem Newsletter „Buch der Woche“.

Zur Newsletter-Anmeldung: www.oegbverlag.at/newsletter


Gewinnspiel zum Buch

Unsere Zeitung verlost gemeinsam mit dem ÖGB-Verlag 1 Exemplar des Buches „Eine kurze Geschichte der Gleichheit“.

Teilnahme: Schreiben Sie ein E-Mail mit dem Betreff „Sonntag ist Büchertag“ und Ihrer Anschrift an gewinnspiel@oegbverlag.at

Teilnahmeschluss ist der 03.09.2022. Der/Die glückliche GewinnerIn wird anschließend vom ÖGB-Verlag per Mail verständigt.

Teilnahmebedingungen Gewinnspiel:
Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Schriftverkehr und Rechtsweg sind ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht in bar auszahlbar. Eine mehrmalige Teilnahme ist nicht möglich. Die Auslosung erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Der/Die GewinnerIn wird per E-Mail verständigt. Einsendeschluss: 03.09.2022. Datenschutz: Die Teilnahme am Gewinnspiel erfordert die Angabe personenbezogener Daten. Der/Die TeilnehmerIn erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von ihm/ihr übermittelten Daten von Verlag des ÖGB GmbH, Johann-Böhm-Platz 1, 1020 Wien, für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erhoben und verarbeitet werden dürfen. Widerruf der Datenverwendung ist jederzeit per E-Mail an datenschutz@oegbverlag.at unter der Angabe des Betreffs „Widerruf Gewinnspiel Unsere Zeitung“ möglich.

 

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.