Pegida scheitert auch in Graz

29. März 2015 UZ 0

Die Gegendemo zum „Spaziergang“ von Pegida Graz zog weit über tausend Menschen an, der Anlassfall selbst wird hingegen zur Minderheitenfeststellung. Rechte Attacken auf Gegenkundgebung.

Keine Party zu Hitlers Geburtstag

24. März 2015 UZ 0

Braunau: Antifaschistische Demonstration am 18. April unter dem Motto „Erinnern heißt Handeln – gegen Nazis, Rassismus und Sozialraub“

„Für ein buntes Wien“

3. Februar 2015 UZ 0

Pegida lief nicht – 5.000 Menschen setzten Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit – Mustafa und Željko mit Österreich-Fahne – Antifaschistin von Hooligans attackiert – Anzeigen gegen Blockade-TeilnehmerInnen

Ball-Demos erreichen Graz

14. Januar 2015 UZ 0

Nach den bereits etablierten Protesten gegen den Wiener Akademikerball (vormals WKR-Ball) und der zweiten Auflage der Demonstration gegen den Linzer Burschenbundball kommt es heuer auch in Graz erstmals zu größeren Protesten gegen den von Burschenschaften organisierten Akademikerball in Graz.

Kunterbunt statt Burschenbund

11. Januar 2015 UZ 0

Etwa 1.500 Menschen protestierten in Linz gegen rechtes Gedankengut – Blockaden und kleine Scharmützel mit Polizei nach offiziellem Demoende

„Ferguson ist überall“

14. Dezember 2014 UZ 0

Für eine Zukunft ohne diskriminierende Polizeigewalt folgten am Samstag bis in die Nacht hinein in den USA Hunderttausende dem Aufruf von Bürgerrechtsorganisationen zu einem „nationalen Tag des Widerstandes“.

Tausend gegen TTIP

10. Dezember 2014 UZ 0

Mehr als 1.200 Menschen demonstrierten am vergangenen Montag in Graz gegen die von EU und USA geplanten Freihandelsabkommen

Mit Bass gegen Hass

6. November 2014 UZ 0

„Million Mask March“ in über 480 Städten weltweit – 100 TeilnehmerInnen in Wien

„Wir sind mit dir Kobane“

11. Oktober 2014 UZ 0

Mehrere tausend Menschen haben am Freitagabend in Wien ihre Solidarität mit den kurdischen KämpferInnen von Kobane gezeigt. Eine von zahlreichen Organisationen unterstütze Demonstration zog vom Museumsquartier vorbei am Parlament zum Ballhausplatz, dem Sitz des österreichischen Bundeskanzlers. Von Drohungen, die es im Vorfeld der Demo aus salafistischen Kreisen gab, ließ sich niemand einschüchtern – mit bis zu 5.000 schlossen sich weit mehr Menschen an als von den OrganisatorInnen erwartet worden war. Von einer auf Facebook angekündigten „Gegendemo“ war weit und breit nichts zu sehen, wenn auch AugenzeugInnen vereinzelt IS-Sympathisanten gesichtet haben. Gefordert wurde unter anderem der Zugang zu Waffen für die […]