„Berta no murió, se multiplicó“

8. März 2017 UZ 0

„Berta ist nicht gestorben, sie hat sich multipliziert“ – Lateinamerika gedenkt der Umweltaktivistin und Bürgerrechtskämpferin Berta Cáceres, die vor einem Jahr, in der Nacht zum 3. März 2016, in ihrem Haus in La Esperanza, Honduras ermordet wurde. Von Evelyn Rottengatter (pressenza)