Nichts kommt dem Faschismus gleich

14. Juni 2019 UZ 0

Der Faschismus ist die entfesselte Diktatur des Imperialismus, er ist eine Phase, in die das Kapital eintritt, wenn es sich in der Krise befindet, um seine Herrschaft zu garantieren Von Raúl Antonio Capote (Granma)

Titelbild: Jonny Lindner; Pixabay; Creative Commons CC0

Demokratie am Abgrund: Emmanuel Macron als letzter Trick des Kapitals

14. Juni 2017 UZ 0

Politik, Wirtschaft und Kapital sind untrennbar miteinander verwoben. Zu wenig wird an die Gesellschaft gedacht, zu sehr dominieren Eigeninteressen das Denken, zu ausgeprägt ist die Korruption. Die Stimme des Volkes hört in den Palästen von Berlin, Brüssel oder Paris keiner mehr – auch Macron nicht.

Im Namen von Ruhe und Ordnung

14. Januar 2017 UZ 0

Ausnahme- und Notstandsverordnungen waren immer schon ein bewährtes Mittel bürgerlicher Krisenbewältigung. Diese wurden auch immer wieder gegen die organisierte Arbeiterbewegung eingesetzt. Ein warnender Rückblick in die Geschichte von Gernot Trausmuth

Konrad-Kartoffeln-Kapital

21. Mai 2016 UZ 0

Unfaire Abgaben, Missernten, weltliche wie geistliche Bevormundung: LandwirtInnen sind seit jeher Widrigkeiten ausgesetzt. Seit jeher wehren sie sich dagegen.