Wer den Preis der Schuhe bezahlt

27. März 2017 UZ 0

Sie gelten als Erfolge serbischer Wirtschaftspolitik: Produktionsstätten ausländischer Investoren im Land. Wie es den Arbeitern dort geht, interessiert weniger. Eine Reportage des serbischen Magazins Mašina zeigt gravierende Missstände in der Fabrik des italienischen Schuhherstellers Geox in Vranje auf: Druck mittels befristeter Arbeitsverträge, Mobbing und beinahe tägliche Rettungseinsätze im Werk.

Je suis Charlie?! Mi smo RTS?

30. April 2015 UZ 1

Anfang des Jahres kam es zu einem Aufschrei in der Welt, als einige Islamisten das Pariser Satiremagazin Charlie Hebdo angriffen. Danach kam es zu einer Welle der Solidarität mit den Opfern des Anschlags – 16 Jahre zuvor griff die NATO zweimal die Fernsehredaktion des öffentlich-rechtlichen Senders Radio-Television Serbiens an und tötete 16 Menschen. Damals gab es keinen Aufschrei, keine Millionen Menschen auf die Straße.

„Böse Serben stahlen mir mein ganzes Geld, bitte hilf mir!“

25. November 2014 UZ 0

Diskriminierung, Denunziation und Folterszenen im Computerspiel GTA Grand Theft Auto (GTA) ist eines der bekanntesten und meistverkauftesten Computerspiele auf der PlayStation. Alle Teile der Reihe weisen eine vergleichbare Handlung auf, bei der meist ein männlicher Protagonist mit einer kriminellen Vorgeschichte in einer US-amerikanischen Großstadt eine Verbrecherkarriere anstrebt. Der Name geht auf den so in den USA bezeichneten Straftatbestand schwerer Kraftfahrzeugdiebstahl („grand theft auto“) zurück. Wegen der häufig klischeehaften Darstellung ethnischer Gruppierungen stand das Spiel schon des Öfteren in der Kritik. Nun sind die Serben an der Reihe: Bereits im vorherigen Teil drehte sich alles um den serbischen Immigranten Niko Bellic, […]

Serbien erinnert an völkerrechtswidrige Anerkennung des Kosovo

28. September 2014 UZ 0

Serbiens Präsident Tomislav Nikolic hat die Vereinten Nationen am Samstag in New York daran erinnert, dass „einige Mitgliedsländer“ mit der Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo seinem Land das Recht auf die territoriale Integrität abgesprochen hatten. „Serbien achtet die territoriale Integrität der Ukraine als eines UN-Staates und unterstützt die gerechte Anwendung des Völkerrechts, aber ich möchte ein weiteres Mal daran erinnern, dass sich einige Länder über das gleiche Recht Serbiens hinweggesetzt haben, indem ein Teil des serbischen Territoriums – Kosovo und Metochien – als ein unabhängiger Staat anerkannt wurde.“, wird Nikolic in einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti zitiert. Nikolic […]