Sri Lanka: 60 Todesstrafen umgewandelt

8. Februar 2017 UZ 0

Colombo – Am 4. Februar, anlässlich des 69. Jahrestages der Unabhängigkeit von Sri Lanka, hat Präsident Maithripala Sirisena 60 Todesstrafen in lebenslängliche Haft umgewandelt. Nach 20 Jahren Gefängnis können die 60 Inhaftierten nun eine Gnadengesuch beantragen.