Buchpräsentation: „AUFWACHEN – Karikaturen aus dem 21. Jahrhundert“

Ali Kohlbacher liefert in seinem Karikaturenbuch eine schonungslose Darstellung der herrschenden Verhältnisse – Erstpräsentation am 12. September 2017 in der VHS Hietzing

Karikaturist Ali Kohlbacher („Spitze Feder“)

Das 21. Jahrhundert liefert mit seinen politischen Überraschungen, Verwerfungen und Krisen zahllose Anregungen und Motive für den politischen Karikaturisten Ali Kohlbacher. Seine Karikaturen sind parteiisch, nehmen in der Kritik der herrschenden Verhältnisse stets Partei für die „Modernisierungsverlierer“, für die Klasse der Abhängigen, Ausgebeuteten, Enttäuschten und Getäuschten. In seinen Werken werden die Zusammenhänge und Folgen zwischen den Träumen, Wünschen und dem Handeln der Menschen mit den ökonomischen Gesetzlichkeiten und Normen des neoliberalen Herrschaftssystems sichtbar: Egoismus, Gier, Engstirnigkeit, Menschenverachtung und die Brutalitäten im Umgang mit und zwischen den Menschen, mit Völkern und mit der Natur sichtbar.

Kohlbachers Karikaturen sind eine schonungslose Darstellung der herrschen Verhältnisse in sechs Themenbereichen: „Modern Times“, „Ach ja, die Liebe“, „O Gottogott“, „Unser die Welt“, „Fest verwurzelt in der Heimaterde“ und „Friss deinen Nächsten“. Kohlbacher gelingt es auf originelle Weise, seinen schonungslosen, oft auch zornigen zeichnerischen Aussagen und Botschaften ein witziges Element zu Grunde zu legen, das bei den BetrachterInnen ein befreiendes, aber auch nachdenkliches Schmunzeln auslöst.

Das vom echomedia Buchverlag herausgegebene Karikaturenbuch AUFWACHEN wird am Dienstag, den 12. September um 18.30 Uhr druckfrisch und erstmalig in der Volkshochschule Hietzing (Hofwiesengasse 48, 1130 Wien) präsentiert.

Es sprechen:
Ilse Helmreich, echomedia Buchverlag
Gemeinderat Prof. Dr. Gerhard Schmid
Prof. Philipp Maurer, Kunstexperte

 

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.