Kim Jong-un und Donald Trump reden vielleicht doch nicht mit einander – TopEasy (16.05.)

conan_mizuta CC0 pixabay

Nachrichten leicht verständlich vom 16.05.2018 – In Kooperation mit der Austria Presse Agentur

Kim Jong-un und Donald Trump reden vielleicht doch nicht mit einander

Politiker aus den Ländern Nordkorea und USA haben lange Zeit miteinander gestritten. Um das zu ändern, wollen der Machthaber von Nordkorea namens Kim Jong-un und der Präsident von den USA namens Donald Trump sich treffen und reden. Das Gespräch soll am 12. Juni im Land Singapur stattfinden. Jetzt droht Kim Jong-un aber, dass er das Treffen absagt. Kim Jong-un ärgert sich, weil das Militär von Südkorea und das Militär von den USA gemeinsam in Südkorea üben. Außerdem haben US-Politiker gesagt, dass Nordkorea für immer auf Atom-Waffen verzichten muss. Auch das ärgert Kim Jong-un.

Erklärung: Nordkorea und USA

Das Land Nordkorea ist mit vielen anderen Ländern wie den USA, Südkorea oder Japan verfeindet. Das liegt auch daran, dass Nordkorea Raketen baut und mit Atomwaffen droht. Der Machthaber Kim Jong-un von Nordkorea hat den US-Präsident Donald Trump mit Raketentests geärgert. Donald Trump drohte deshalb, das Land Nordkorea zu vernichten. Nun könnte es eine friedliche Lösung geben.

***

Wohnen und Energie wurden im April teurer

Die Inflation in Österreich ist im April niedriger gewesen als im März. Teurer wurde das Wohnen. Für Mieten, Strom, Gas und Wasser musste man mehr bezahlen. Auch Benzin und Diesel sind teurer geworden. In Hotels und Restaurants musst man auch mehr bezahlen. Manches wurde im April auch billiger, nämlich das Fliegen und das Telefonieren.

Erklärung: Inflation

Man bemerkt die Inflation daran, dass alles teurer wird. Deshalb nennt man sie auch Teuerung. Ist die Inflation niedrig, steigen die Preise nur leicht. Ist die Inflation hoch, dann steigen die Preise stärker. Bei Inflation wird das Geld immer weniger wert. Deshalb braucht man mehr Geld, wenn man sich etwas kaufen will.

***

Die Post schickt ab Sommer Briefe verschieden schnell

Ab Sommer gibt es bei der Post neue Gebühren für Briefe. Man kann sich dann aussuchen, wie schnell der Brief zugestellt wird. Für 80 Cent kommt der Brief am nächsten Tag an. Für 70 Cent dauert es 2 bis 3 Tage. Wenn man es nicht eilig hat, bezahlt man 65 Cent. Dann kommt der Brief erst nach 4 bis 5 Tagen an.

***

Der Künstler Gottfried Helnwein verhüllt den Wiener Ringturm

Gottfried Helnwein ist ein Künstler aus Österreich. Er ist auf der ganzen Welt berühmt. Auf seinen Bildern sieht man oft Schmerz, Leid und Gewalt. Damit möchte er die Menschen zum Nachdenken bringen. In diesem Sommer wird ein riesengroßes Bild von Gottfried Helnwein auf allen Seiten vom Ringturm in Wien hängen. Auf dem Bild ist ein Mädchen mit einem Maschinen-Gewehr zu sehen. Hinter dem Mädchen brennt eine Stadt. Damit will Helnwein auf Terror und Krieg hinweisen. Denn darunter leiden auf der ganzen Welt sehr viele Menschen.

***

Informationen zum Projekt „TopEasy“-Nachrichtenüberblick in leicht lesbarer Sprache

Artikel teilen/drucken:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*