Bank für Gemeinwohl von FMA abgelehnt

798. Sendung von radio%attac über die Vision eines nachhaltigen Wandels der Finanzwirtschaft, die Kampagne „Stopp Air Base Ramstein“ und die Attac Sommerakademie 2018

1. Pressekonferenz der Genossenschaft für Gemeinwohl – die ethische Alternative

Zum ersten Mal entstanden mit der Bank für Gemeinwohl ethische Finanzdienstleistungen aus der Mitte der Gesellschaft. Dabei wurden Werte wie Transparenz, Mitbestimmung und Verantwortung in den Mittelpunkt des Handelns gestellt: Das Gemeinwohl steht im Fokus, nicht der Gewinn.

Die Vision ist ein nachhaltiger Wandel der Finanzwirtschaft: Geld soll für die Menschen da sein – nicht umgekehrt.

Nun wurde der Konzessionsantrag der Genossenschaft für ein Zahlungsinstitut jedoch von der FMA abgelehnt.

Ein Beitrag von Roland Ulbrich

2. Friedenswoche „Stopp Air Base Ramstein – Keinen Drohnenkrieg!“

Die Kampagne „Stopp Air Base Ramstein“ ist eine Friedensveranstaltung, die sich gegen den US-Militärstützpunkt in Ramstein (Deutschland) stellt.

Die Air Base Ramstein ist das grösste Luftdrehkreuz der US Streitkräfte ausserhalb der USA und einer der großten Umschlagspunkte für ihre Kriege.

Ohne Genehmigung von Deutschland gingen von dort aus auch Waffenlieferungen nach Syrien.

Der Boden auf dem das stattfindet wird dennoch bereitwillig von Deutschland zur Verfügung gestellt. Kriege führen, sie unterstützen, sie zuzulassen nach dem Motto „Wir wissen von nichts“ – beides nicht unbedingt förderlich um Frieden herzustellen!

Rede von Eugen Drewermann in der Versöhnungskirche Kaiserslautern:

Ein Beitrag von Sebastian Ludyga

3. Die Attac Sommerakademie 2018 – 11. bis 15. Juli, Graz

Dieses Jahr widmen wir uns bei der Attac Sommerakademie den besorgniserregenden politischen Entwicklungen national und international. Neu wird dabei sein, dass wir uns nicht nur der Analyse, sondern einen Tag lang auch voll und ganz Strategien und Organisierungsansätzen widmen wollen. Denn wenn eine andere Welt möglich ist, ist jetzt auch die rechte Zeit für die Frage: Wie kommen wir dahin?

über 50 Workshops zu globalisierungskritischen Themen wie Steuergerechtigkeit, Anders Handeln, Klimagerechtigkeit, Menschenrechte und Demokratie, Podien mit renommierten Expertinnen und Experten, Räume für Austausch und Vernetzung, Live-Musik/buntes kulturelles Rahmenprogramm

Redaktion: Roland Ulbrich, Sebastian Ludyga

***

Die jüngsten Sendungen auf radio%attac:

Mehr über radio%attac: Deine Ohren werden Augen machen!

Titelbild: www.gemeinwohl-genossenschaft.at

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.