goodnUZ: fürsorglicher Vierbeiner, innovatives Dorf, internationale Cartoons & verjüngende Ergebnisse

Guten Morgen! Neugierig, was dich heute in den #goodnUZ erwartet? Nun, es geht um einen ziemlich coolen Hund, ein kolumbianisches Dorf mit interessanten Einwohner:innen, Cartoons in Dauerschleife und eine vielversprechende Verjüngungskur. Viel Freude beim Lesen der #goodnUZ und einen guten Wochenstart :) 

Von Eva Daspelgruber

In Kroatien verdankt ein Wanderer einem fürsorglichen Vierbeiner vermutlich sein Leben. Die beiden waren gemeinsam einen Hang hinuntergerutscht. Der Hund, ein Alaskan Malamute, legte sich auf den verunglückten Wanderer und wärmte ihn über 13 Stunden. Erst dann drangen die Rettungsdienste zum Verunglückten vor. 

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von HGSS (@gss_hrvatska)

Ein kolumbianisches Dorf, das besonders hart von der Pandemie getroffen wurde, nutzte die Zeit der Schließungen, um neue Projekte zu entwickeln und umzusetzen. “Die Grenze ist lediglich unsere eigene Vorstellungskraft”, meint der Gründer eines Startups, das sich mit dem Einsatz von Pilzen in verschiedenen Lebensbereichen befasst. Einst eine der gefährlichsten Städte des Landes, ist Viterbo heute eine der gesündesten Regionen des Landes. 

Cartoonisten aus aller Welt, von der Türkei über den Iran bis nach Belgien, positionieren sich mit spitzer Feder gegen rassistische Vorurteile und Diskriminierung. Die Cartoons sind bis 30. April in der virtuellen Ausstellung auf einem Screen gegenüber vom Dortmunder Hauptbahnhof in Dauerschleife zu sehen. Aber auch online kann man sich die Karikaturen anschauen:

 

Drei Jahre jünger in acht Wochen? Ja, richtig gelesen! In einer kleinen Pilotstudie wurde belegt, dass die Kombination von täglich mindestens einer halbe Stunde Sport und sieben Stunden Schlaf eine wahre Verjüngungskur für unseren Körper sein kann. Die Studienteilnehmer stellten auch ihre Ernährung um und hatten zwölf Stunden Pause zwischen letzter und erster Mahlzeit. Ich bin dann mal trainieren …

In der Zwischenzeit könntest du die Ergebnisse unserer Umfrage zum Jahresende lesen. Spoiler: Unsere Leser:innen sind zufrieden mit uns :)

Schönen Wochenstart!


Titelbild: Eva Daspelgruber

DANKE, DASS DU DIESEN ARTIKEL BIS ZUM ENDE GELESEN HAST!

Unsere Zeitung ist ein demokratisches Projekt, unabhängig von Parteien, Konzernen oder Milliardären. Bisher machen wir unsere Arbeit zum größten Teil ehrenamtlich. Wir würden gerne allen unseren Redakteur*innen ein Honorar zahlen, sind dazu aber leider finanziell noch nicht in der Lage. Wenn du möchtest, dass sich das ändert und dir auch sonst gefällt, was wir machen, kannst du uns auf der Plattform Steady mit 3, 6 oder 9 Euro im Monat unterstützen. Jeder kleine Betrag kann Großes bewirken! Alle Infos dazu findest du, wenn du unten auf den Button klickst.

Unterstützen!

close

Trag dich ein!

Du erhältst jeden Montag die aktuellen Artikel kostenlos in Deine Mailbox.

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Impressum

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.