Heute ist der internationale Klotag!

19. November 2014 UZ 0

Auf den ersten Blick scheint dies wiedermal irgendein Jux zu sein, doch der 19. November wurde ernsthaft am 24. Juli 2013 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen auf Vorschlag Singapurs einstimmig zum Welt-Toiletten-Tag erklärt.

TTIP-Studie: Rund 600.000 mehr Arbeitslose in Europa

14. November 2014 UZ 0

Attac: „Verlust an Wohlstand“ Das zwischen EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde einer aktuellen Studie der Tufts Univerity in Massachusetts zufolge in Europa rund 600.000 Arbeitsplätze kosten und – je nach Land – zu Einkommensverlusten von 165 bis zu 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. „Die Studie belegt, das TTIP nicht nur ein Angriff auf soziale Standards, Arbeitsrechte, Umweltschutz, nachhaltige Landwirtschaft und Demokratie ist. Die Mehrheit der Menschen würde mit TTIP zugleich einen Verlust an Wohlstand hinnehmen müssen“, warnt Alexandra Strickner von Attac Österreich. Die bisher von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Studien, die ein Wachstum von […]

Aus dem Vorknöpfen wurde nichts

12. November 2014 UZ 0

Der australische Regierungschef Tony Abbott hatte Anfang Oktober erklärt, er werde sich wegen des Abschusses der Passagiermaschine MH17 den russischen Präsidenten Putin auf dem kommenden G-20-Gipfel in Brisbane „vorknöpfen“ (shirtfront). Unter den 298 Todesopfern waren auch 28 Australier. Sie sind nach Abbotts Ansicht von Separatisten getötet worden, die von Russland unterstützt und mit Waffen ausgestattet werden. Er versprach, es werde das „härteste Gespräch“. Allerdings milderte er seitdem den Ton und kündigte vor dem Abflug nach Peking zum APEC-Treffen „harte Diskussionen“ an. Der Abschuss von MH17 sei nur eines von vielen Themen. Schließlich wurde aus dem Vorknöpfen scheinbar nichts, berichtet Florian […]

Mit Bass gegen Hass

6. November 2014 UZ 0

„Million Mask March“ in über 480 Städten weltweit – 100 TeilnehmerInnen in Wien

Remember, remember…

5. November 2014 UZ 0

Am 5. November 1605 versuchte ein katholischer Offizier namens Guy Fawkes das englische Parlament im Palast von Westminster in London zu sprengen, um gegen die Verfolgung von Angehörigen der katholischen Kirche zu protestieren. Beim sogenannten „Gunpowder Plot“, der in letzter Minute aufgedeckt wurde, sollte der protestantische König Jakob I. samt Familie, alle Parlamentsmitglieder, alle Bischöfe des Landes und der Großteil des Hochadels getötet und danach ein katholischer König eingesetzt werden. Wenn heute auf der ganzen Welt in Erinnerung an diese Ereignisse vor 409 Jahren Aufmärsche stattfinden, sind es allerdings weder katholische Hardliner, noch Geschichtsstudenten, die ihr Wissen demonstrieren wollen. Die […]

Monsanto droht weiter mit Genmais

3. November 2014 UZ 0

Der US-Saatgutkonzern Monsanto schließt nach einem Bericht der mexikanischen Tageszeitung La Jornada nicht aus, einen speziell für den menschlichen Konsum gedachten sogenannten weißen Genmais zu entwickeln. Man richte sich darauf aus, den Markt und „die Bedürfnisse der Landwirte zu bedienen”, so die philanthropische Auskunft von Eduardo Pérez Pico, Direktor für Technologische Entwicklungen und Regulierungsangelegenheiten des Multis, gegenüber der Zeitung. Die Biotechnologie könne schließlich auf jede Art von Saatkörnern angewendet werden. Bisher setzt Monsanto in Mexiko auf die Genehmigungen für den großflächigen kommerziellen Anbau des sogenannten gelben Genmais. Weiterlesen auf poonal Foto: thelibertybeacon.com

„Ebola ist nicht sexy genug“

3. November 2014 UZ 0

Die aktuelle Ebola-Epidemie ist der bislang größte Ausbruch der Krankheit seit seinem ersten Auftreten vor 40 Jahren. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO gibt es mittlerweile über 4.000 Todesfälle und fast 10.000 Infektionen, vor allem in den westafrikanischen Ländern Guinea, Liberia und Sierra Leone. Europa und Nordamerika denken darüber nach, wie sie sich schützen und viel zu spät, wie sie Westafrika helfen können. Die USA haben mittlerweile strenge Quarantänebestimmungen für Verdachtsfälle eingeführt, Nothilfe für die betroffenen Länder kommen dagegen nur spärlich zusammen. Viel mehr scheint der globale Norden nicht zu bieten zu haben. Doch! Ein Impfstoff soll demnächst bereitstehen. Vier Jahrzehnte […]

Überfluss, Verschwendung und… Hunger

31. Oktober 2014 UZ 0

US-amerikanische Behörden haben berechnet, dass etwa 40% der produzierten Nahrungsmittel auf Müllhalden entsorgt werden, das meiste direkt von den Supermärkten

Dilma Rousseff gewinnt Stichwahl in Brasilien

26. Oktober 2014 UZ 0

Brasília – Dilma Rousseff bleibt Präsidentin von Brasilien. Nach Auszählung von 99 Prozent der Stimmen setzte sich die Kandidatin der Arbeiterpartei (PT) bei der Stichwahl am Sonntag mit 51,6 Prozent gegen ihren konservativen Herausforderer Aecio Neves (48,4%) durch. 142,8 Millionen WählerInnen im größten Land Südamerikas waren zur Stimmabgabe aufgerufen. 3.289.835 Stimmen machten schließlich den Unterschied für die amtierende Präsidentin. Vier Jahre zuvor hatte die Nachfolgerin von Inacio Lula da Silva im ersten Wahlgang noch fünf Millionen Stimmen mehr verbucht. Gegenkandidat Neves (PSDB) gestand seine Niederlage noch am Wahlabend ein und gratulierte Rousseff zur Wiederwahl, ebenso wie zahlreiche Politiker Lateinamerikas, darunter […]

Wahlen am 26. Oktober 2014 – Around the world

25. Oktober 2014 UZ 0

In fünf Staaten dieser Welt finden am morgigen 26. Oktober überregionale Wahlen statt, auf drei Kontinenten verteilt. In Südamerika entscheiden 143 Millionen Brasilianer über ihre/n künftige/n Präsidenten/in, 3,2 Millionen Uruguayer sind aufgerufen einen neuen Präsidenten sowie ein neues Parlament zu wählen und in Haiti (10,4 Millionen Einwohner) finden am Sonntag ebenfalls Parlamentswahlen statt*. In Tunesien im nördlichen Afrika wählen 5,2 Millionen eingetragene WählerInnen ein erstes reguläres Parlament und in der Ukraine (46,6 Millionen Einwohner) finden vorgezogene Parlamentswahlen statt. Die interaktive Weltkarte von Unsere Zeitung bietet Infos und Links zu den jeweiligen Wahlen am Sonntag: * die Parlamentswahlen in Haiti wurden […]

Als ob nichts wäre…

23. Oktober 2014 UZ 0

Die Künstlerin Tanja Boukal berichtet derzeit aus Melilla, eine spanische Enklave an der nordafrikanischen Küste. Die Stadt, die auf 13,5 Quadratkilometern etwa 85.000 EinwohnerInnen zählt, wird von einem sechs bis sieben Meter hohen Stacheldrahtzaun umgeben, der sie von ihrem marokkanischen Umland trennt. Errichtet wurde dieser von Militär und Polizei bewachte und mit High-Tech-Geräten ausgestattete Wall, um Flüchtlinge davon abzuhalten, auf europäisches Territorium vorzudringen. Das Foto, aufgenommen am gestrigen Mittwoch von Jose Palazon, zeigt den Grenzzaun, auf dem sich verzweifelte Menschen festkrallen. Die Straße am Zaun ist komplett für den Verkehr gesperrt, damit niemand dem Geschehen zu nahe kommt. Am Golfplatz […]

Keine Mauern mehr

20. Oktober 2014 UZ 0

Über 24 Jahre ist es her, als Simone Stelzer beim Eurovision Song Contest 1990 mit dem Lied „Keine Mauern mehr“ den 10. Platz für Österreich belegte. Für die damals 20-Jährige aus Herzogenburg (NÖ) war der Auftritt im noch jugoslawischen Zagreb das Sprungbrett für ihre Karriere als Schlagersängerin. „No walls anywhere“, „Nema više zidova“, „Keine Mauern mehr“ geriet jedoch nicht nur als Lied in Vergessenheit. Seit dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 hat unser Freiheitsdrang keineswegs einen Sprung nach vorne gemacht, auf der ganzen Welt wurden schon bald wieder Mauern errichtet, größer und tödlicher als je zuvor. 2003 […]