Klimawandel: „Kein Licht am Ende des Tunnels“

25. September 2014 UZ 0

New York – Viel heiße Luft, aber keine konkreten Ergebnisse hat der UN-Klimagipfel am Dienstag in New York gebracht. Rund 100 Staats- und Regierungschefs nahmen am „Climate Summit 2014“ teil, darunter US-Präsident Barack Obama, der französische Präsident Francois Hollande und der britische Premierminister David Cameron. China entsandte Vize-Regierungschef Zhang Gaoli, Indien Umweltminister Prakash Javadekar. Aus Österreich sind Bundespräsident Heinz Fischer und Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) in die USA gereist. Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel, die sich einst als „Klimakanzlerin“ hatte feiern lassen, glänzte durch Abwesenheit. Der Präsident von Bolivien, Evo Morales, warnte vor der „Verletzung des Lebensrechts der Mutter Erde“. Wenn […]

Massengrab misshandelter Zivilisten bei Donezk entdeckt

25. September 2014 UZ 0

Forderung nach internationaler Untersuchung Nach dem Rückzug der ukrainischen Armee haben örtliche Milizen in der Nähe der Siedlung Kommunar auf dem Gelände eines Bergwerkes, 60 Kilometer östlich von Donezk, zahlreiche in der Erde vergrabene Leichen entdeckt. Bisher wurden im Beisein von OSZE-Inspektoren vier tote Männer in Zivilkleidung exhumiert, berichten deutschsprachige russische Medien. Die ursprüngliche Information, dass es sich bei diesem Fund um Frauenleichen handelte, wurde dementiert. „Wir arbeiten daran, die entsprechenden internationalen Organisationen – sowohl Regierungs- als auch Völkerrechtsorganisationen – auf die Informationen über Massengräber bei Donezk aufmerksam zu machen. Wir gehen davon aus, dass sie ihren Beitrag zur Sicherung […]

Russland schickt wieder Frau ins All

24. September 2014 UZ 0

Nach einer 17-jährigen Pause schickt Russland am 26. September wieder eine Kosmonautin ins All. Jelena Serowa (38) ist die vierte russische Frau, die einen Weltraumflug absolviert.

Einzelfahrschein der Wiener Linien gilt heute als Tagesticket

22. September 2014 UZ 0

Heute ist „Autofreier Tag“, ein europaweiter Aktionstag im Zeichen des Verzichts auf das Auto und für die Förderung des öffentlichen Verkehrs. In Wien wird aus diesem Grund ab ca. 10:00 bis ca. 21:00 Uhr die Ringstraße zwischen Operngasse und Schottengasse für den motorisierten Verkehr gesperrt. Abschnitte mit ausgerolltem Rasen laden dann zum Flanieren ein. Für die Benützer der Wiener Linien gilt auch in diesem Jahr wieder die Aktion, dass jeder Vollpreis-Einzelfahrschein automatisch zum Tagesticket wird. Mehr dazu auf der Homepage der Wiener Linien Infos zum Autofreien Tag (wikipedia) Bild: Martin Ortner (CC BY 2.5)

Schottland sagt „No thanks!“ zu Unabhängigkeit

19. September 2014 UZ 0

Edinburgh – Das mit Spannung erwartete Ergebnis der Volksabstimmung über eine Loslösung von Großbritannien ist da: Nach Auszählung aller 32 Wahlbezirken stimmten 44,7 Prozent der Schotten für die Unabhängigkeit, 55,3 Prozent dagegen, teilte die Wahlbehörde dem britischen Nachrichtensender BBC mit. Die Wahlbeteiligung lag bei 84,59 Prozent. Ministerpräsident Alex Salmond akzeptierte das „Urteil des Volkes, dass es zu diesem Zeitpunkt keine Unabhängigkeit geben soll“, die hohe Wahlbeteiligung sei jedoch Triumph für das Land. Der Sprecher des Nein-Lagers, Alistair Darling, sprach von „positivem Wandel statt sinnloser Trennung“. Knapp 4,3 Millionen Wahlberechtigte (darunter auch erstmals 16- und 17-Jährige) waren am Donnerstag in Schottland aufgerufen für oder […]

Manolis Kypreos fordert Gerechtigkeit

18. September 2014 UZ 0

Es ist der 15. Juni 2011. In Athen herrscht Ausnahmezustand. Proteste gegen die Sparmaßnahmen der griechischen Regierung sind im Gange. Der Journalist Manolis Kypreos berichtet über die Demonstrationen, als eine Blendgranate von der griechischen Polizei auf ihn geschossen wird und in seiner unmittelbaren Nähe explodiert. Das ist das letzte Geräusch, das Manolis für immer hören soll. Seit diesem Moment ist er auf beiden Ohren taub. Kypreos ist ein erfahrener Journalist, dessen Arbeit ihn in der Vergangenheit zu einigen der gefährlichsten Orte der Welt geführt hat, darunter die Kriege im früheren Jugoslawien und in Gaza. „Wenn ich aus Konfliktgebieten berichtet habe […]

30 Mio. Dollar Kopfgeld ausgesetzt – Wer hat MH17 abgeschossen?

17. September 2014 UZ 0

Eine Belohnung von 30 Millionen Dollar (23,2 Mio. Euro) ist für Informationen über die Verantwortlichen für den Abschuss der Passagiermaschine des Fluges MH17 der Malaysia Airlines über der Ostukraine ausgesetzt, berichtet das deutsche Wirtschaftsmagazin „Capital“ am Mittwoch unter Berufung auf einen Privatermittler. Nachdem auch neun Wochen nach der Katastrophe das internationale Expertenteam keine Erkenntnisse zu den Ursachen des Absturzes liefern kann, habe ein anonymer Auftraggeber für Hinweise auf die Hintermänner des mutmaßlichen Abschusses das besagte Kopfgeld ausgelobt, teilte Josef Resch, Geschäftsführer der in Bad Schwartau (Schleswig-Holstein) ansässigen Wirtschaftsfahndung Wifka mit. Die Detektei Wifka will folgendes wissen: Wer hat am 17. […]

„Antifaschismus ist kein Verbrechen!“

17. September 2014 UZ 0

Unter diesem Motto gingen am Dienstag an die 300 Menschen in Wien auf die Straße. Sie protestierten lautstark und friedlich gegen die Diskriminierung antifaschistischer Organisationen und bekundeten ihre Solidarität mit den betroffenen von Neonazigewalt. Aktueller Anlass war der Prozess gegen jene sieben Mitglieder des Austria-Fanclubs „Unsterblich“, die vor knapp einem Jahr das Vereinslokal des kurdisch-türkischen Arbeitervereins ATIGF in Wien-Favoriten überfielen. Die bunte Demonstration setzte sich um etwa 18.30 Uhr vor der Universität Wien in Bewegung und fand gegen 20.30 Uhr beim Wiener Landesgericht ihren Abschluss. In zahlreichen Reden und künstlerischen Beiträgen wurde kritisiert, dass nach den Gerichtsverfahren gegen Josef S. […]

Kuba: US-Blockade ist zum Finanzkrieg geworden

16. September 2014 UZ 0

Neuer Bericht über die entstandenen Schäden der US-Politik Havanna – Nach Angaben des stellvertretenden kubanischen Außenministers Abelardo Moreno (Bild) richtet die Blockade der USA gegen Kuba immer größere Schäden an. Sie sei zu einem „Finanzkrieg“ geworden, sagte Moreno, als er der Presse den Bericht über die Resolution 68/8 an die UNO-Generalversammlung vorlegte, in der ein Ende der US-Strafmaßnahmen gefordert wird. Die US-Blockade habe bisher für den sozialistischen Inselstaat wirtschaftliche Schäden von über 116 Mrd. US-Dollar (knapp 90 Mrd. Euro) angerichtet, sagte der Politiker bei einer Pressekonferenz in einer Schule für Sonderpädagogik in Havanna. Dort lernen Hunderte von Kindern mit physisch-motorischen […]

Kurz-Besuch bei Poroschenko

15. September 2014 UZ 0

Österreichs Außenminister Sebastian Kurz (ÖVP) unternahm heute einen Blitz-Besuch in der Ukraine. Nach Ankunft in Kiew fand am Nachmittag ein Gespräch mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko statt. Kurz unterstrich dabei die Bereitschaft die Anstrengungen zur Überwachung des Konflikts im Osten der Ukraine im Rahmen der OSZE wesentlich zu verstärken. Dazu werden laut Ö1-Abendjournal bis Monatsende 10 Drohnen bereitgestellt und weitere Beobachter entsendet (derzeit: 5). Darüber hinaus werde Österreich die ärztliche Hilfe für verletzte zivile Einwohner der Ostukraine verstärken und die Lieferungen medizinischer Artikel erweitern. Beim Rückflug nach Österreich hatte Kurz auch drei schwer verwundete ukrainische Zivilisten an Bord, die […]