Arbeit „exklusiv“

23. Oktober 2017 UZ 0

Bidok-Fachtagung in Innsbruck widmete sich der gegenwärtigen Situation von Menschen mit Behinderung in Beschäftigung und Arbeitswelt – Von Hannah Wahl

„Wir werden keinesfalls kampflos aufgeben“

5. März 2015 UZ 0

In Innsbruck kam es im letzten halben Jahr zu verstärkten Protesten im Sozialbereich. Unsere Zeitung berichtete über den heißen Herbst in Tirol. Vor kurzem haben wir uns mit der Aktivistin Anna Schebach* getroffen und uns mit ihr über ihre Erfahrungen mit den Sozialprotesten, den Kampf um mehr Notschlafstellen für Obdachlose und über die Gründe für ihr Engagement unterhalten.

Unruhe im „heiligen Land“

12. November 2014 UZ 0

Innsbruck – Nach den Protesten gegen Einsparungen im Sozialbereich, ging es in Tirol gestern widerständig weiter. Gegen den von der FPÖ organisierten „Politischen Martini“ mit Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache im ehemaligen Kulturlokal Bierstindl wurde bereits seit Tagen durch das breite Bündnis Innsbruck gegen Faschismus mobilisiert. Gestern beteiligten sich zwischen 200 und 300 Menschen an einer Protestkundgebung vor dem Bierstindl. Diese begann um 17 Uhr und verfolgte das Ziel die rechte Veranstaltung zu blockieren. Dieser Versuch scheiterte am starken Polizeiaufgebot, dass der FPÖ und ihren Anhängern den Weg zum Lokal freimachte. Im Vorfeld der Kundgebung hatte sich auch die Faninitiative Innsbruck solidarisch […]

Heißer Herbst in Tirol

11. November 2014 UZ 0

In Tirol sind aktuell umfassende Einsparungen im Sozialbereich geplant. Betroffen sind beispielsweise das ZeMiT (Zentrum für MigrantInnen in Tirol), das DOWAS (Wohnungslosenhilfe und Arbeitssuche) und die Tiroler Schuldnerberatung. Grund für die Sparmaßnahmen ist die Kürzung des AMS Tirol Budget durch den Bund um rund 6 Millionen Euro. Einrichtungen wie das DOWAS, die sich gänzlich aus den Förderungen des AMS finanzieren, stehen nun vor dem aus, 4 von 5 Stellen müssen gestrichen werden. Die Studienvertretung des Lehrgangs Soziale Arbeit an der Innsbrucker Fachhochschule MCI will sich damit nicht so einfach abfinden und kündigt Widerstand gegen die Maßnahmen an. Sie fordern das […]

Teil 1 der EBEL-Serie: HC Tiroler Wasserkraft Innsbruck

25. August 2014 UZ 0

Der schwere Weg nach oben Auch in ihrer zweiten Saison nach der Rückkehr in die oberste Spielklasse blieben die „Haie“ aus Innsbruck auf Tauchstation. Trotz guter Spieler am Legionärssektor, wie den Donati-Zwillingen im Sturm (jeweils mit rund einem Punkt pro Spiel/PPG) oder dem erfahrenen kanadischen Torhüter Adam Munro, stand am Ende der Saison nur der letzte Tabellenplatz zu Buche. Auf der Suche nach Konstanz Will man um die Play-Offs mitspielen, gilt es vor allem in der Defensive konsequenter zu agieren. Sowohl im Grunddurchgang als auch in der Qualifikationsrunde bekam der HCI mit Abstand am meisten Gegentore. Vor allem die Defensiv-Legionäre, […]

Für Solidarität und Völkerverständigung

30. Juli 2014 UZ 0

Am gestrigen Dienstag (29.7.) versammelten sich in Innsbruck zahlreiche FriedensaktivistInnen und Linke zu einer Kundgebung für Solidarität und Völkerverständigung. Im gemeinsamen Aufruf wurden beispielhaft die Situation in der Ukraine, in Syrien und Israel/Palästina aufgegriffen. Mehrere Redner kritisierten in diesem Zusammenhang die Unterstützung rechter bis rechtsextremer Gruppen und Regierungen durch die USA und die EU. Ein Poetry Slam machte darauf aufmerksam, dass der Krieg Israels gegen Palästina keinen der einfachen Menschen in den beiden Ländern nütze. Die vom Friedensforum Innsbruck initiierte Kundgebung fand mit einem Fackelzug von der Annasäule durch die Altstadt zum Tiroler Landestheater ihren Abschluss. Aufruf zum Nachlesen (fb) […]