Das Märchen von der Mitte

8. August 2019 UZ 1

Man hört oder liest in Medien & Politik immer wieder die Begriffe Mittelschicht, Mittelklasse, oder einfach nur die Mitte, meist in Verbindung mit Attributen wie fleißig, tüchtig, usw. Es mag für Viele schmeichelhaft klingen, ihnen ein Gefühl der Sicherheit vermitteln, sie beruhigen, nicht zur Unterschicht zu zählen, – und bei Anderen den Ehrgeiz nach oben wecken. Ein Kommentar von Markus Auer

Was kommt nach dem Kapitalismus?

25. Juni 2017 UZ 0

Meinhard Creydt: „46 Fragen zur nachkapitalistischen Zukunft – Erfahrungen, Analysen, Vorschläge“ – Realistische und problembewusste Konzepte für eine grundlegende gesellschaftliche Alternative. – Sonntag ist Büchertag Von Johanna Heller / kritisch-lesen.de

Weil wir keine zweite Erde in Reserve haben

30. April 2017 UZ 0

Global vereint für Klima und Gerechtigkeit – Ein kurzer Rückblick auf den „People’s Climate March“ am 29. April, der in zahlreichen Städten weltweit stattfand, mit anschließendem Gespräch mit der Klimaexpertin Helga Kromp-Kolb. Von Sonja Beier

Die Befreiung der Frau und der Sozialismus

9. März 2017 UZ 0

Es war der französische utopische Sozialist Charles Fourier, der als erster formulierte, dass die Stellung der Frau ein Indikator für die gesamtgesellschaftlichen Verhältnisse sei

Individuelle Souveränität und ein gesundes Gemeinwesen fördern

9. März 2017 UZ 0

In einem Manifest beschreibt Mark Zuckerberg seine Vision einer zentralisierten, globalen Kolonie unter der Herrschaft der Oligarchen des Silicon Valley. Ich bin der Meinung, dass wir das genaue Gegenteil dieser Vision umsetzen müssen, also eine Welt, die auf individueller Souveränität und einem gesunden Gemeinwesen basiert.