„Entspanntes Verändern“

9. Juni 2016 UZ 0

Ein Hauch von 68er-Bewegung wehte am vergangenen Wochenende durch die Hallen der ehemaligen Sargfabrik in Wien-Liesing. Die linke Initiative Aufbruch hatte zu ihrer ersten Aktionskonferenz geladen und rund 1.000 Menschen waren dem Aufruf gefolgt. Doch wohin die Reise geht ist auch nach dem 12-stündigen Mega-Sit-in nicht so ganz klar. Eine Polit-Reportage von Michael Wögerer

„So wie wir als Linke arbeiten, kann es nicht weitergehen“

3. Juni 2016 UZ 0

Heute Abend startet in Wien die Aktionskonferenz von Aufbruch, ein linker Zusammenschluss, der sich in den letzten Monaten in Österreich gebildet hat. Über 1.000 AktivistInnen aus unterschiedlichen Zusammenhängen werden im Kulturzentrum F23 in Liesing erwartet.

Der Tod des Reformismus

11. Juli 2015 UZ 0

Das Einknicken der griechischen Syriza im Kampf gegen neue Austeritätsmaßnahmen ist eine Niederlage historischen Ausmaßes. Was wir aus ihr lernen müssen ist: Das Heilsversprechen des Reformismus ist leer.

Tabaré Vázquez gewinnt Stichwahl in Uruguay

1. Dezember 2014 UZ 0

Uruguay bleibt eine Rückkehr zur Herrschaft der bürgerlichen Parteien erspart. Bei der Stichwahl um die Präsidentschaft des südamerikanischen Landes setzte sich am Sonntag der Kandidat des Linksbündnisses »Frente Amplio« (Breite Front), Tabaré Vázquez, mit 53,6 Prozent der abgegebenen Stimmen gegen Luis Lacalle Pou von der konservativen Nationalen Partei durch. Dieser erreichte nach Angaben der Wahlbehörde 41,1 Prozent. „Keine Rückkehr zu den Rechten“ (junge Welt) Foto: Tabaré Vázquez mit seinem Vorgänger José „Pepe“ Mujica (Quelle: infolatam.com)