Kinder, die im Flüchtlingscamp aufwachsen, Foto: R. Manoutschehri

Erstmals mehr als 70 Millionen Menschen auf der Flucht

19. Juni 2019 Robert 0

Während die Zahl der Asylsuchenden in Österreich und Deutschland weiter deutlich sinkt, meldet das UN-Flüchtlingshochkommissariat UNHCR weltweit zum ersten Mal mehr als 70 Millionen Heimatvertriebene. Die Hälfte davon sind Kinder, die vor Konflikten, Gewalt, Verfolgung oder Menschenrechtsverletzungen fliehen. Von R. Manoutschehri

Kinderarbeit

Jedes zehnte Kind geht Arbeiten statt zur Schule

12. Juni 2019 Robert 0

Anlässlich des „Internationalen Tages gegen Kinderarbeit“ erinnern Kinderschutzorganisationen daran, dass auch heute noch 152 Millionen Mädchen und Jungen – fast jedes zehnte Kind auf der Welt – arbeiten müssen, um zum Überleben ihrer Familien beizutragen und dass viele Hersteller und Konzerne aber auch die Politik viel zu wenig unternehmen, um dies zu ändern. Von R. Manoutschehri

Alles muss raus – großer Ausverkauf  (in Österreichs Asyl- und Menschenrecht)

25. Februar 2019 UZ 0

Von Robert Manoutschehri Weg mit Erstaufnahmezentren, stattdessen Ausreise-Zentren. „Konzentrierte Lagerung“ (jetzt als zentrale Unterbringung betitelt), sowie Sicherungshaft, Gefährdungsprognosen und eine 20-tägige Rückkehrberatung statt unabhängiger Rechtsvertretung sollen eine ordentliche Asylrechts-Prüfung ersetzen. Eine Bundesbetreuungsagentur werde außerdem dafür sorgen, dass es weniger Beschwerdefälle in erster Instanz gäbe. Auch eine Aberkennung des Asylstatus bei Straftaten soll bis auf EU-Ebene durchgesetzt werden.  Dies und Ähnliches bislang Undenkbares präsentierte Österreichs Innenminister Herbert Kickl heute mit dem neuen Asyl-Paket von Schwarz-Blau. Gegossen in einen 5-Punkte-Plan, der sich wie eine Liste jener völker- und menschenrechtswidrigen Maßnahmen liest, die EU-weit schon in Ungarn und anderen Ländern zu schwerer Kritik bis […]

Keine Pornos am Handy - Asyl abgelehnt

Homo- und xenophober Amtsschimmel?

7. September 2018 Robert 0

Das Recht auf ein faires Asylverfahren ist ein Menschenrecht. Doch Rechtsstaatlichkeit und Objektivität haben sich aus Entscheiden des österr. Asyl-Amts scheinbar verabschiedet. Vor allem, wenn es um Vergewaltigungsopfer oder Homosexuelle geht.

Die Legende von den Menschenrechten, der Humanität und dem Völkerrecht

6. September 2017 UZ 0

Letzte Woche fand in Paris ein Migrations-Gipfel statt. Daran nahmen folgende europäische Länder teil: Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien. Vom afrikanischen Kontinent kamen Niger, Tschad und der international anerkannte Vertreter Libyens. Ziel sei es, die Flüchtlinge schon in Afrika zu identifizieren und zu prüfen wer ein Recht auf Asyl in Europa hat. Ein Kommentar von Jairo Gomez

Washington-Wien-Wahl

22. Mai 2016 UZ 0

In der letzten Folge der Serie zu Demonstrationen kehren wir an den Anfang zurück: Es geht um elementare Menschen- und BürgerInnenrechte. Unsere Bitte des Tages: Gehen Sie wählen!

Brief an Obama

19. März 2016 UZ 0

Friedensnobelpreisträger Pérez Esquivel schreibt an Friedensnobelpreisträger Barack Obama anlässlich seines bevorstehenden Besuches in Kuba und danach in Argentinien