Bernhards musikalische Rumpelkammer – August 2017

1. September 2017 UZ 0

Sommerloch ade: War der Juli noch sehr arm an Neuerscheinungen, legt der August musikalisch gewaltig nach. Unter den Veröffentlichungen im Hochsommer 2017 waren überraschend veröffentlichte Alben, einige Comeback-Versuche, aber auch Platten, die schon lange angekündigt und mit viel Vorfreude erwartet wurden. Darunter sind einige absolute Highlights aber leider auch einige Enttäuschungen, gerechtfertigte und ungerechtfertigte Hypes, große Namen und Geheimtipps.

Rap statt Gewalt

24. August 2017 UZ 0

In Les Tarterêts südlich von Paris schreiben sich Jugendliche ihre Wut und ihren Frust im Rhythmus des Rap von der Seele. Die Region gilt als französisches Rap-Mekka. Soziale Missstände, persönlich erlebte Gewalt und Diskriminierung, schwelende politische Fragen verarbeiten die Sprachkünstler in ihren Songs. – Donnerstag ist Dokutag

Bernhards musikalische Rumpelkammer – Juli 2017

4. August 2017 UZ 0

Das berühmte Sommerloch: Der Juli hatte überraschend wenig Alben zu bieten, die sich in meine Stereoanlage verirrt haben. Allerdings ist die Bandbreite der tollen Veröffentlichungen dieses Mal noch weiter als sonst aufgespannt: Zwischen Screamo, Sludge, Rap, California-Punk und melancholischem R’n’B ist dieses Mal für alle Freunde alternativer Musik etwas dabei. Die Schatten, die August und vor allem der September bereits vorauswerfen, lässt darauf schließen, dass diese Listen in Zukunft wieder deutlich länger ausfallen werden.

Was Neues, bitte!

25. Juni 2017 UZ 0

Was soll die hysterische 90er-Nostalgie in der aktuellen Popkultur? – Ein Kommentar von Anna Muhr

Jubiläumsfestival des politischen Liedes

12. Juni 2017 UZ 0

Was 1997 zum ersten Mal als Versuchsprojekt gestartet wurde, feiert heuer bereits sein 20-jähriges Jubiläum: Das Festival des politischen Liedes in Weißenbach am Attersee (15. bis 18. Juni 2017) – Unsere Zeitung ist auch heuer wieder als Medienpartner mit an Bord