Make Selbstorganisation great again!

22. Oktober 2017 UZ 0

Jung, flexibel, dynamisch: Arbeitsverhältnisse haben sich im Neoliberalismus enorm gewandelt. Was bedeutet das für konkrete Praxen der Selbstorganisation? – Sonntag ist Büchertag Von Pia Probst / kritisch-lesen.de

Wie eine Landschaft aus dem Jahre Schnee

8. Oktober 2017 UZ 0

Medien(landschaften), die die Nutzer mit Katastrophen nähren und Taubheit erzeugen, spiegelt Petra Ganglbauer in ihrem neuen Kurzprosaband und beobachtet Parallelwelten, die nebeneinander existieren, ohne einander direkt zu berühren. – Sonntag ist Büchertag von Cornelia Stahl

Salaam & Schalom

9. Juli 2017 UZ 0

„Ein Jude in Neukölln. Mein Weg zum Miteinander der Religionen“ – Ármin Langer plädiert in seinem autobiographischen Essay für ein geduldiges und beharrliches Gespräch zwischen JüdInnen und MuslimInnen, um sich keine Feindschaft einreden zu lassen. – Sonntag ist Büchertag

Willkommen in Österreich?

2. Juli 2017 UZ 0

Erstes Buch über Flüchtlingspolitik der österreichischen Regierung: Missmanagement und Ignoranz – Sonntag ist Büchertag Von Robert Manoutschehri

„Du bist immer so egoistisch, wie kannst du mir das antun!“

9. April 2017 UZ 0

„Emotionale Erpressung – Wenn andere mit Gefühlen drohen.“ (Susan Forward) – Ein Buch über die Tücken und die Dynamik von emotionaler Erpressung. Wie man sie erkennt, was die Beweggründe des Erpressers sind und was für Handlungsmöglichkeiten dem Opfer offen stehen. Und das Wichtigste: Wie man dem Teufelskreis dieser gefährlichen Manipulation entkommt und für beide ein positiveres Verhältnis entstehen kann. – Sonntag ist Büchertag