9 Millionen Tote durch Umwelt- und Luftverschmutzung – 1 von 6 Sterbefällen weltweit

3. November 2017 UZ 0

Der neue 2-Jahres-Report der Lancet Kommission enthüllt die dramatischen Folgen von nach wie vor kaum gebremster Schadstoffbelastung von Luft, Wasser und Boden: 16 Prozent der weltweiten Sterbefälle sind ursächlich auf Umwelt- und Luftverschmutzung zurückzuführen – für das Jahr 2015 werden 9 Millionen frühzeitige Todesfälle beziffert. Das sind 15 mal mehr Opfer als durch alle Kriege, Terror und Gewalttaten zusammen.

Gift am Acker ist Gift für uns

14. Juli 2017 UZ 0

Ein neuer Report „Glyphosat & Krebs“ enthüllt systematischen Regelbruch durch Behörden sowie Tricks und Lobbyarbeit von Monsanto, um das gefährliche Pestizid vor einem Verbot zu retten. – Von Robert Manoutschehri

TTIP-Studie: Rund 600.000 mehr Arbeitslose in Europa

14. November 2014 UZ 0

Attac: „Verlust an Wohlstand“ Das zwischen EU und den USA geplante Freihandelsabkommen TTIP würde einer aktuellen Studie der Tufts Univerity in Massachusetts zufolge in Europa rund 600.000 Arbeitsplätze kosten und – je nach Land – zu Einkommensverlusten von 165 bis zu 5.000 Euro pro Person und Jahr führen. „Die Studie belegt, das TTIP nicht nur ein Angriff auf soziale Standards, Arbeitsrechte, Umweltschutz, nachhaltige Landwirtschaft und Demokratie ist. Die Mehrheit der Menschen würde mit TTIP zugleich einen Verlust an Wohlstand hinnehmen müssen“, warnt Alexandra Strickner von Attac Österreich. Die bisher von der EU-Kommission in Auftrag gegebenen Studien, die ein Wachstum von […]