Katalonien: „Die friedliche Revolution stellt die Verhältnisse auf den Kopf.“

30. Oktober 2017 UZ 0

Das Streben Kataloniens nach Unabhängigkeit von Spanien ist kein neues Phänomen. Seit Jahren wird darüber gesprochen. Nun stehen sich die Zentralregierung in Madrid und die Autonomieregierung in Barcelona scheinbar unversöhnlich gegenüber. Doch wie geht es weiter? Jörg Espelta von der deutschen Sektion der Assemblea Nacional Catalana (ANC), die für die Unabhängigkeit Kataloniens eintritt, hat dem Magazin Neue Debatte Fragen zur aktuellen Situation, der Rolle der EU und zu möglichen Entwicklungen beantwortet.

Untersuchungshaft für wichtigste Separatistenführer heizt Katalonien-Konflikt an

18. Oktober 2017 UZ 0

Seit Montagabend gibt es in Spanien zwei weitere politische Häftlinge: die Vorsitzenden der größten Bürgerinitiativen, die sich für die Unabhängigkeit Kataloniens einsetzen, Jordi Cuixart von Omnium Cultural und Jordi Sanchez, Vorsitzender der Assemblea Nacional Catalana. Sie werden des Aufrufs zum Aufstand beschuldigt im Zusammenhang mit der spontanen Demonstration vor dem katalanischen Wirtschaftsministerium am 20. September, als die spanische Militärpolizei Guardia Civil in einer Großaktion mehrere Institutionen durchsuchte und 15 Beamte vorübergehend festnahm. – Von Krystyna Schreiber (Pressenza)

Spaniens Demokratie in der Sackgasse

16. September 2017 UZ 0

Der Konflikt in Katalonien spitzt sich zu – ein Richter verbietet eine Debatte über das Recht auf Entscheidung der Katalanen in Madrid und die katalanische Polizei soll Wahlurnen beschlagnahmen. Die Befürworter der Unabhängigkeit zeigen sich unbeeindruckt. Von Krystyna Schreiber aus Barcelona (pressenza.com)

In Erwägung

1. November 2015 UZ 2

Gründungserklärung des Vereins „Unsere Zeitung – Die Demokratische.“

Serbien erinnert an völkerrechtswidrige Anerkennung des Kosovo

28. September 2014 UZ 0

Serbiens Präsident Tomislav Nikolic hat die Vereinten Nationen am Samstag in New York daran erinnert, dass „einige Mitgliedsländer“ mit der Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo seinem Land das Recht auf die territoriale Integrität abgesprochen hatten. „Serbien achtet die territoriale Integrität der Ukraine als eines UN-Staates und unterstützt die gerechte Anwendung des Völkerrechts, aber ich möchte ein weiteres Mal daran erinnern, dass sich einige Länder über das gleiche Recht Serbiens hinweggesetzt haben, indem ein Teil des serbischen Territoriums – Kosovo und Metochien – als ein unabhängiger Staat anerkannt wurde.“, wird Nikolic in einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti zitiert. Nikolic […]

Schottland sagt „No thanks!“ zu Unabhängigkeit

19. September 2014 UZ 0

Edinburgh – Das mit Spannung erwartete Ergebnis der Volksabstimmung über eine Loslösung von Großbritannien ist da: Nach Auszählung aller 32 Wahlbezirken stimmten 44,7 Prozent der Schotten für die Unabhängigkeit, 55,3 Prozent dagegen, teilte die Wahlbehörde dem britischen Nachrichtensender BBC mit. Die Wahlbeteiligung lag bei 84,59 Prozent. Ministerpräsident Alex Salmond akzeptierte das „Urteil des Volkes, dass es zu diesem Zeitpunkt keine Unabhängigkeit geben soll“, die hohe Wahlbeteiligung sei jedoch Triumph für das Land. Der Sprecher des Nein-Lagers, Alistair Darling, sprach von „positivem Wandel statt sinnloser Trennung“. Knapp 4,3 Millionen Wahlberechtigte (darunter auch erstmals 16- und 17-Jährige) waren am Donnerstag in Schottland aufgerufen für oder […]