Kärnten: Das Dilemma brauner Geschichtspolitik

16. März 2017 UZ 0

Während rechte Organisationen und Verbände revisionistische Geschichtsbilder vorgeben, geraten Antifaschisten in Kärnten wieder verstärkt in Konflikt mit Polizei und Justiz. Von Danijel Jamrič

Aus den Augen – aus dem Sinn?

18. Dezember 2016 UZ 0

Der Name der oberösterreichischen Stadt Braunau wird primär weder mit seinem historischen Stadtkern noch mit der spätgotischen Stadtpfarrkirche St. Stephan in Verbindung gebracht. Der Name des gebürtigen Braunauers Adolf Hitlers lastet bis heute auf der Stadt.

Antifa-Konferenz und Fotoausstellung zu Odessa 2014

15. September 2016 UZ 0

Der Bundesverband österreichischer AntifaschistInnen, WiderstandskämpferInnen und Opfer des Faschismus (KZ-Verband/VdA) lädt am Samstag, den 1. Oktober 2016 zu einer Antifa-Konferenz nach Wien ein, um sich mit Strategien gegen den Rechtsruck in Österreich zu befassen.

Pegida scheitert auch in Graz

29. März 2015 UZ 0

Die Gegendemo zum „Spaziergang“ von Pegida Graz zog weit über tausend Menschen an, der Anlassfall selbst wird hingegen zur Minderheitenfeststellung. Rechte Attacken auf Gegenkundgebung.

Keine Party zu Hitlers Geburtstag

24. März 2015 UZ 0

Braunau: Antifaschistische Demonstration am 18. April unter dem Motto „Erinnern heißt Handeln – gegen Nazis, Rassismus und Sozialraub“

Spontandemo gegen braunen Stammtisch in St. Pölten

17. März 2015 UZ 1

Vergangenen Freitag traf sich die rechtsradikale und neofaschistische Identitäre Bewegung zu einem ihrer „Stammtische“ in St. Pölten. Springerstiefel, Glatze und Bomberjacke sind out. Der heutige Rechtsradikalismus gibt sich bürgerlich, adrett und tritt im Schnösel-Outfit auf. Aber nur wenige fallen auf den Schmäh herein.