Alle Schiffe stehen still wenn dein starker Arm es will

21. Juli 2016 UZ 0

Ein Reisebericht über Slowenien im Allgemeinen und über den Hafenstreik in Koper im Speziellen. [English version] Von Sonja Beier Ein wirklich vielseitiges Nachbarland hat Österreich, im Norden alpin, im Süden heiß mit dem Charme eines mediterranen Küstenlandes, alles gemischt mit Balkanflair. Die allermeisten Slowenen und Sloweninnen sprechen sehr gut Englisch, in einigen Fällen auch deutsch und sind zudem noch ausgesprochen freundlich. Preislich gesehen ist der EU-Staat mit etwa zwei Millionen Einwohnern etwas günstiger als beispielsweise in Italien; die Kleinkriminalität scheint recht gering. Abgesehen von Bussen mit ein wenig Verspätung, alles in allem ein unkompliziertes Urlaubsziel, besonders deutsche, niederländische und belgische […]

„Der Slawe ist schuld!“

19. April 2015 UZ 2

Volksgruppenkonflikt in Kärnten: Die freiheitliche Landesregierung hat 2010 eine Historikerkommission aus der Taufe gehoben, die vor wahnwitzigen Thesen und ekelhaften Denunziationen nicht zurückschreckt. Von Danijel Jamrič

Slowenischer Polizist wegen Falschaussage auf der Anklagebank

2. April 2015 UZ 0

Am Mittwoch begann in Maribor der Prozess gegen einen Polizeibeamten, der vor Gericht falsch bezeugt hatte, linke Aktivisten hätten bei den Anti-Korruptions-Protesten 2012/2013 die Polizei mit Granitsteinen beworfen. Die Anklage gegen den Polizisten lautet auf fahrlässige Arbeit im Dienst und „Modifikation“ von amtlichen Dokumenten.

Slowenische Bank Nova KBM nach Milliarden-Sanierung privatisiert

30. März 2015 UZ 0

Die slowenische Tagezeitung Delo berichtet, dass die zweitgrößte Bank des Landes privatisiert werden soll. Aller Voraussicht nach wird die Nova Kreditna Banka Maribor (Nova KBM) für 200 Mio. Euro an den US-amerikanischen Hedgefonds Apollo verkauft. Kurz zuvor wurde sie für eine Milliarde Euro vom Staat saniert.

Teil 2 der EBEL-Serie: Olimpija Ljubljana

27. August 2014 UZ 0

Die „Unsere Zeitung“-Eishockeyserie geht in die zweite Runde! Heute widmen wir uns dem Team von Olimpija Ljubljana! Macht mit und postet eure Meinung als Kommentar! Die „jungen Wilden“ aus der Drachenstadt Turbulent ging es bei Olimpija Ljubljana in der vergangenen Saison zu. Nicht zum ersten Mal wurden Gerüchte über ausstehende Gehaltszahlungen für diverse Spieler laut. Zu Sommerbeginn hieß es sogar, dass der Verein aus der slowenischen Hauptstadt Schwierigkeiten hätte, ein Budget aufzustellen – die EBEL-Teilnahme schien in Gefahr zu sein. Allen Gerüchten zum Trotz bleibt Ljubljana der Liga erhalten und stellt ein mit jungen Talenten gespicktes Team auf. Ein hartes […]