Demokratie am Abgrund: Emmanuel Macron als letzter Trick des Kapitals

14. Juni 2017 UZ 0

Politik, Wirtschaft und Kapital sind untrennbar miteinander verwoben. Zu wenig wird an die Gesellschaft gedacht, zu sehr dominieren Eigeninteressen das Denken, zu ausgeprägt ist die Korruption. Die Stimme des Volkes hört in den Palästen von Berlin, Brüssel oder Paris keiner mehr – auch Macron nicht.

Lenín Moreno wird neuer Präsident von Ecuador

3. April 2017 UZ 0

Vertreter der regierenden Alianza País setzt sich knapp gegen Neoliberalen Lasso durch. Opposition erkennt Ergebnis nicht an, gewalttätige Ausschreitungen Von Kerstin Sack, Quito/ Timm B. Schützhofer/ Harald Neuber / amerika21

Niederlande – Verzweiflung der Konservativen?

14. März 2017 UZ 0

Am 15. März wählen die Niederlande ein neues Parlament. Glaubt man den Umfragen wird es ein Kopf-an-Kopf Rennen zwischen den drei Parteien PVV („freiheitliche“ Partei, rechts-nationalistisch), CDA (Christdemokraten, konservativ) und VVD („Volkspartei“, rechtsliberal), welche, alle zwischen 22 und 24 Sitze im Parlament (insgesamt 150 Sitze) bekommen werden.