„Fest der Demokratie“ (15.9.)

Am 15. September ist der internationale Tag der Demokratie. Dieser Tag wurde im Jahr 2007 von den Vereinten Nationen (UNO) beschlossen und soll eine Gelegenheit sein, um die Demokratie mal so richtig zu feiern und zu würdigen. Zu diesem Anlass wollen wir als demokratische Zeitung diesen Tag nutzen, um…

  1. die Generalversammlung unseres Vereins abzuhalten (ab 17 Uhr) und
  2. unsere FreundInnen und UnterstützerInnen zu einem „Fest der Demokratie“ einzuladen (ab 20 Uhr).

Wo: Nazim Hikmet Kultur Cafe Wien (7., Schottenfeldgasse 95)
Wann: Freitag, 15. September 2017 (ab 17 Uhr)

Für alle, die Unsere Zeitung bis zum 15.9. unterstützen, gibt es ein Gratis-Willkommensgetränk!

Programm „Fest der Demokratie“ (ab 20 Uhr):

Der Herr Vito

20.15 Uhr: Offenes Mikrofon zur Nationalratswahl: pro wahlwerbende Partei/Liste hat eine Person (Kandidat/in oder Wähler/in) exakt 5 Minuten Zeit das Publikum von seiner/ihrer Partei zu überzeugen, auch ein/e Nichtwähler/in soll zu Wort kommen dürfen. Danach folgt eine geheime Testwahl, deren Ergebnis im Lauf des Abends bekanntgegeben wird.

***

20.45 Uhr: Der Herr Vito, Musiker und UZ-Mitherausgeber, präsentiert sein aktuelles Album „Alles nur B-Seiten“ und weitere Lieder. 

***

Fritz Nussböck

22.00 Uhr: Fritz und Philipp Nussböck – S’Leben is hoat in Favoritn

Liedermacher Fritz Nussböck, pensionierter Uhrmacher, der viele Lieder und G’schichtln geschrieben hat – vor allem mit seinem Freund Sigi Maron. Viele Maron-Texte stammen aus der Feder von Fritz bzw. wurden gemeinsam entwickelt. Einige davon werden er und sein Sohn Philipp an diesem Abend zum Besten geben.

anschl. DJ-Line

Titelbild erstellt mit wortwolken.com aus Texten von „Die Idee“

Artikel teilen/drucken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.