Was wirklich gegen den Kater hilft

1. Januar 2015 UZ 0

Gerade an Neujahr leiden viele an flauem Magen oder ausgeprägten Haarspitzenschmerzen. Drei Dinge die helfen, ohne Medikament zu sein. Eine Empfehlung von Unsere Zeitung: Erstmal Hände weg vom Kaffee, wenn der Magen beleidigt ist. Pfefferminz- oder Kräutertee lauwarm genossen renken ihn wieder ein. Ein ausgiebiges Frühstück, vor allem ein salziges, ist der nächste Schritt. Ein Ei, ein Essiggurkerl und vielleicht ein Gabelroller bringen die verlorenen Mineralstoffe zurück. Frische Luft wirkt wahre Wunder. Wer’s vor dem Schlafengehen nicht mehr schafft zu lüften, sollte dies nach dem Aufstehen ausgiebig tun. Die ganz Harten gehen spazieren. Text: Hanno Wisiak Foto: Pia Schmikl