Erste Verhandlungsrunde zu Atomwaffenverbot beendet

2. April 2017 UZ 0

Zum Ende der ersten Verhandlungsrunde über ein internationales Atomwaffenverbot ziehen Friedensaktivisten eine positive Bilanz. Eine Woche lang haben sich 132 Staaten bei den Vereinten Nationen in New York getroffen, um über einen Verbotsvertrag zu beraten.

Heute ist der internationale Klotag!

19. November 2014 UZ 0

Auf den ersten Blick scheint dies wiedermal irgendein Jux zu sein, doch der 19. November wurde ernsthaft am 24. Juli 2013 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen auf Vorschlag Singapurs einstimmig zum Welt-Toiletten-Tag erklärt.

UNO: Bereits 3.660 Tote und 8.756 Verletzte im Ukraine-Konflikt

8. Oktober 2014 UZ 0

Genf – Im andauernden bewaffneten Konflikt in der Ukraine sind „von Mitte April bis 6. Oktober 3.660 Menschen umgekommen, 8.756 weitere wurden verletzt“, teilte das Hochkommissariat der Vereinten Nationen für Menschenrechte (OHCHR) am Mittwoch mit. Seit Beginn der Waffenruhe am 6. September seien 331 Todesfälle registriert worden, meldet die russische Nachrichtenagentur RIA Novosti. „Nach dem am 5. September verkündeten Waffenstillstand haben der Umfang und die Intensität der Kämpfe stark nachgelassen, sie wurden aber nicht vollständig eingestellt“, wird im Dokument betont. In vielen Orten gerät die Zivilbevölkerung nach wie vor unter wechselseitigen Beschuss und Artilleriebombardements. Die Verfasser verweisen auf eine zunehmende […]

Serbien erinnert an völkerrechtswidrige Anerkennung des Kosovo

28. September 2014 UZ 0

Serbiens Präsident Tomislav Nikolic hat die Vereinten Nationen am Samstag in New York daran erinnert, dass „einige Mitgliedsländer“ mit der Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo seinem Land das Recht auf die territoriale Integrität abgesprochen hatten. „Serbien achtet die territoriale Integrität der Ukraine als eines UN-Staates und unterstützt die gerechte Anwendung des Völkerrechts, aber ich möchte ein weiteres Mal daran erinnern, dass sich einige Länder über das gleiche Recht Serbiens hinweggesetzt haben, indem ein Teil des serbischen Territoriums – Kosovo und Metochien – als ein unabhängiger Staat anerkannt wurde.“, wird Nikolic in einem Bericht der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti zitiert. Nikolic […]