Wir verschenken ein Buch gegen Vorurteile

Gewinnspiel_Asylkalender_Tag17Gewinne das Handbuch gegen dumme Behauptungen von Nina Horaczek und Sebastian Wiese

Asylkalender, 17. Dezember 2015.

Noch eine Woche bis Weihnachten und alles scheint sich nur noch um Geschenke zu drehen. Unsere Zeitung kann hier natürlich nicht auslassen und so haben wir uns gedacht, wir wollen euch im Rahmen unseres Asylkalenders ein sinnvolles Geschenk machen.

Bis Montag, 12 Uhr, habt ihr die Möglichkeit bei unserem Gewinnspiel mitzumachen und das Buch „Gegen Vorurteile“ von Nina Horaczek und Sebastian Wiese zu gewinnen. Unsere Freunde auf Facebook müssen dafür einfach das Bild mit „gefällt mir“ markieren. Wer keinen Account in Zuckerbergs sozialer Welt hat, kann uns auch einfach ein E-Mail an gewinnspiel@unsere-zeitung.at schicken (Betreff: Gegen Vorurteile). Der/Die Gewinner/in wird am Montag verlost und rechtzeitig verständigt, damit wir das Buch gleich verschicken können und es bis zum 24. Dezember zu Hause eintrifft.

„Gegen Vorurteile: Wie du dich mit guten Argumenten gegen dumme Behauptungen wehrst“ von Nina Horaczek und Sebastian Wiese.
Hardcover (17,90 Euro) und e-Book (14,99 Euro).
Mehr Infos:
Czernin Verlag

Asylkalender:

  1. Dezember: „Asyl-Fakten interessieren doch Rechte gar nicht.“
  2. Dezember: „Asylwerber bekommen Geld für’s Nichtstun“
  3. Dezember: Lugar: Syrer sollen „dort für ihr Land kämpfen“
  4. Dezember: „70 Prozent sind in Wahrheit Wirtschaftsflüchtlinge“
  5. Dezember: „Besonders in den vergangenen Jahren ist Kriminalität systematisch importiert worden.“
  6. Dezember: Österreich ohne Zuwanderung: Ärmer, älter und ziemlich fad
  7. Dezember: Das Märchen vom Sozialtourismus
  8. Dezember: Die irrationale Angst, die „Minderheit im eigenen Land“ zu sein
  9. Dezember: „Dutzende IS-Terroristen im Flüchtlingsstrom“
  10. Dezember: „Warum kommen nur junge Männer nach Österreich?!“
  11. Dezember: Alles Fachkräfte oder Lumpenproletariat? Wurst.
  12. Dezember: „Wir können doch nicht alle nehmen!“
  13. Dezember: Was bedeutet eigentlich „vor Ort helfen?“
  14. Dezember: Strache lügt – oder kennt die Menschenrechte nicht
  15. Dezember: 10 Mio Euro: Grenz-Zaun oder Deutsch-Kurse für 10.000 Menschen.
  16. Dezember: In der Schule zählt nicht woher du kommst, sondern wieviel du hast
Artikel teilen/drucken:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*