TASTY FRIDAY: Last Minute Weihnachtsgeschenke aus der Küche

Mit den Weihnachtsgeschenken ist es bei mir so: Der eine Teil ist absolut einfach und der andere Teil ist mein alljährliches Geschenkedrama, was für mich heißt, ab in die Küche und selbst was zaubern. Sollte es euch genau so gehen sollte, habe ich hier drei erprobte und für gut befundenen Rezepte.
Ich wünsche euch allen einen bezaubernden und magischen Endspurt vor Weihnachten.

Gewürzmandeln

GewürzmandelnZutaten:
300g Mandeln
1 EL Butter
2 EL Rohrzucker
1 EL Honig
1 TL Harissa
1/2 TL Ras el Hanout
2 Prisen grobes Meersalz

Zubereitung:
Butter, Zucker & Honig schmelzen, danach Harissa, Ras el Hanout, Salz und die Mandeln unter die flüssige Masse rühren.
Anschließend auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Ca. alle 5 Minuten kurz mit einer Holzkelle durchmischen.

 

Trinkschokolade (die beste der Welt)

TrinkschokoladeZutaten:
6 EL Puderzucker
5 EL Kakaopulver
etwas Vanillezucker

Zubereitung:
Alles gut vermischen und fertig ist die leckere Trinkmischung.

In der Weihnachtszeit gebe ich gerne einen Hauch von Zimt, Kardamom und Nelken dazu. Schmeckt einfach himmlisch. Aber lasst eurer Fantasie freien lauf!

 

Granola

Zutaten:
500g Haferflocken
80g Weizenkeime
60g Kokosflocken
100g Sonnenblumenkerne
200g Mandeln
140g Haselnüsse
5 EL Rapsöl
3 EL flüssiger Honig
3 EL Ahornsirup
200g Weinbeeren
70g getrocknete Feigen

GranolaZubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen
Die Flocken, Samen und Nüsse in deine große Schüssel füllen, mischen und die Hälfte in eine zweite Schüssel geben.
Das Öl mit dem Honig und dem Ahornsirup ca. 5-6 Minuten bei niedriger Stufe in einer kleinen Pfanne erhitzen, vom Herd nehmen und in die eine der beiden Schüsseln gießen und gut durchmischen, dann step by step von der zweiten Schüssel hinzugeben, bis das ganze nicht mehr allzu feucht ist.
Alles auf ein Backblech verteilen und ca. 1 Stunde backen (zwischendurch immer mal wider das Blech „schütteln“).
Wenn die die Mischung goldbraun ist, diese aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.
Anschließend mit der restlichen Mischung und den Früchten und Beeren mischen, et voilà…. fertig ist das leckere Müsli…
Auch hier gilt, lasst eurer Fantasie freien Lauf und seid kreativ mit den Zutaten, oder nehmt einfach was euer Vorratsschrank so hergibt. Von Schokostückchen bis Amaranth…. es ist alles erlaubt was schmeckt – lediglich die Mengenangaben sollten ungefähr beibehalten werden.

„Tasty Friday“

Jeden Freitag wird hier gebacken, gekocht, gegrillt, gedünstet und gebraten was das Zeug hält, multikulti und international, regional & saisonal (wenn immer möglich). Nina aus Solothurn (CH) präsentiert euch gschmackige Kochrezepte und garniert sie mit hübschen Fotos. Wer will, kann Nina auch Rezeptvorschläge schicken: TastyFridayBlog

Bisher:

  1. TASTY FRIDAY: Kürbiskuchen
  2. TASTY FRIDAY: World Peace Cookies
  3. TASTY FRIDAY: Rotkrautsuppe
  4. TASTY FRIDAY: Gemüseravioli
  5. TASTY FRIDAY: Vegane Linzertorte
Artikel teilen/drucken:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.