Als ob nichts wäre…

23. Oktober 2014 UZ 0

Die Künstlerin Tanja Boukal berichtet derzeit aus Melilla, eine spanische Enklave an der nordafrikanischen Küste. Die Stadt, die auf 13,5 Quadratkilometern etwa 85.000 EinwohnerInnen zählt, wird von einem sechs bis sieben Meter hohen Stacheldrahtzaun umgeben, der sie von ihrem marokkanischen Umland trennt. Errichtet wurde dieser von Militär und Polizei bewachte und mit High-Tech-Geräten ausgestattete Wall, um Flüchtlinge davon abzuhalten, auf europäisches Territorium vorzudringen. Das Foto, aufgenommen am gestrigen Mittwoch von Jose Palazon, zeigt den Grenzzaun, auf dem sich verzweifelte Menschen festkrallen. Die Straße am Zaun ist komplett für den Verkehr gesperrt, damit niemand dem Geschehen zu nahe kommt. Am Golfplatz […]

Russland befürchtet Stationierung von NATO-Truppen in der Ukraine

3. September 2014 UZ 0

Generaloberst Iwaschow: Operation „Schneller Dreizack“ ist Provokation – Auch Ex-NATO-General Kujat kritisiert Umgang mit Russland: „NATO versagt auf eklatante Weise“ Die Mitglieder des Nordatlantischen Militärbündnisses (NATO) – allen voran die USA – setzen ihre Vorbereitungen auf ein groß angelegtes Militärmanöver in der Ukraine fort. Die Operation namens „Schneller Dreizack“, an der nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters vom Dienstag bis zu 1.000 NATO-Soldaten teilnehmen sollen, ist für Mitte September im Westen der Ex-Sowjetrepublik geplant. Laut dem russischen Generaloberst Leonid Iwaschow, sei dies eine Provokation gegenüber Russland. Seiner Meinung zufolge könnte nach der Übung ein begrenztes NATO-Truppenkontingent in der Ukraine verbleiben und […]

Streit über angebliche russische Militärkolonnen in der Ostukraine

28. August 2014 UZ 0

Zwischen Russland und der Ukraine ist heute Donnerstag ein Streit ausgebrochen, ob sich russische Militärkolonnen in der Ostukraine befinden. Auch die OSZE-Vertreter aus beiden Ländern widersprechen sich. „Es gibt keine russischen Militärkolonnen“, sagte der russische OSZE-Botschafter Andrej Kelin am Donnerstag in einem Gespräch mit der russischen Nachrichtenagentur RIA Novosti nach einer Sondersitzung des ständigen OSZE-Rates. „Unsere Partner interessierten sich (in der Sitzung) nicht für die humanitäre Situation im Südosten der Ukraine, sondern für irgendwelche erfundene Kolonnen von russischer Kampftechnik, die sich jetzt angeblich in Richtung Nowoasowsk bewegen. Davon hat der ukrainische OSZE-Vertreter gerade gesprochen. Niemand sonst verfügt über solche Angaben. […]

Verlust von Kriegsgerät bei US-Polizei – 184 Dienststellen geschlossen

27. August 2014 UZ 0

Die Bilder militärisch ausgerüsteter US-Polizei gingen im Zuge der aktuellen Proteste in Ferguson (Missouri) um die Welt. Nun mussten 184 staatliche und lokale Polizeistellen zusperren, weil sie das vom Pentagon gelieferte Kriegsgerät verloren haben oder Richtlinien verletzt wurden, berichtet das Online-Magazin Fusion. „Wir entdeckten ein Muster von fehlenden M14 und M16 Sturmgewehre im ganzen Land, sowie fehlende 45-Kaliber-Pistolen, Schrotflinten und 2 Fälle von vermissten Humvee Militärfahrzeugen“ (Bild), so die Autoren Daniel Rivero und Jorge Rivas. „Das Programm ist offensichtlich sehr schlampig, und dies ist ein weiterer Grund, warum der Kongress es umgehend überdenken sollte“, sagte Tim Lynch, Direktor des CATO-Instituts […]

EU erlaubt „klammheimlich“ Waffenlieferungen in die Ukraine

2. August 2014 UZ 0

Während die Europäische Union am Freitag ihre jüngsten Strafmaßnahmen gegen Russland in Kraft gesetzt hat, die unter anderem ein Waffenembargo und ein Ausfuhrverbot für Produkte zur zivilen und militärischen Verwendung umfassen, haben die Staats- und Regierungschefs der 28 EU-Staaten “klammheimlich” den Export von Militärtechnologie und Ausrüstung in die Ukraine wieder erlaubt. Dies teilte das russische Außenministerium auf ihrer Internetseite mit.