TASTY FRIDAY: Frühlingssalat mit Papaya-Vinaigrette

Gestern war seit sehr langer Zeit wieder einer der Abende an denen ich unbändige Lust auf Schokolade-Eis verspürte. Also machte ich es mir vor dem TV gemütlich mit einem großen Kübel Eiscreme und habe mir „Pane e Tulipani“ angesehen. Was für ein toller Film! Ich mag Filme die nicht für die großen Massen sind sehr. Naja, das Resultat der Glace-Aktion war das ich den halben Kübel verputzt habe und mir danach so elend war das ich die halbe Nacht nicht schlafen konnte. Daher sitze ich (es ist 5.00 Uhr morgens) mit einem heißen Tee, eingekuschelt in die Wolldecke bereits auf dem Sofa und schreibe den heutigen Tasty Friday.

Sobald die ersten warmen und sonnigen Tage im Frühling kommen mag ich wieder Salat essen (im Winter verspüre ich wenig Lust darauf) und es gibt da den einen den ich besonders gerne mag und dieses Rezept möchte ich euch heute weitergeben.

Frühlingssalat mit Papaya-Vinaigrette

Fruelingssalat2Zutaten (für 6 Personen):
300g Kartoffeln (festkochend)
350g gemischter Salat nach Geschmack
50g Kresse
1 Papaya (reif)
Je 1 EL Sonnenblumen- und Kürbiskerne angeröstet
3 EL Balsamico weiß
4 EL Gemüsebouillon
8 EL Olivenöl
Etwas Bratbutter

 

Zubereitung:
Die Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden, umgehend im Salzwasser ca. 4 Minuten kochen. Dann in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
Alle Salate waschen und in Mundgerechte Stücke schneiden. Die Papaya halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
In einer Salatschüssel Balsamico, Bouillon, Salz, Pfeffer und Olivenöl zu einer Sauce rühren und die Papayastücke beifügen.
Fruelingssalat1Vor dem Servieren in einer Bratpfanne die Butter erhitzen und die Kartoffeln darin 3-4 Minuten knusprig braten.
Inzwischen den Salat mit der Papaya-Vinaigrette mischen und auf den gewünschten Tellern anrichten.
Zum Schluss die Kartoffeln und Kerne auf dem Salat verteilen. Wenn wir Gäste haben garniere in den Salat gerne noch mit ein paar kleinen essbaren Blüten, dass sieht das besonders hübsch aus.

Der Salat lohnt sich wirklich, die Papaya gibt das gewisse etwas. Unbedingt ausprobieren!
Nun wünsche ich euch allen ein tolles Osterwochenende und dass ihr alle eure Nester findet.

„Tasty Friday“

Jeden Freitag wird hier gebacken, gekocht, gegrillt, gedünstet und gebraten was das Zeug hält, multikulti und international, regional & saisonal (wenn immer möglich). Nina aus Solothurn (CH) präsentiert euch gschmackige Kochrezepte und garniert sie mit hübschen Fotos. Wer will, kann Nina auch Rezeptvorschläge schicken: TastyFridayBlog

Bisher:

  1. TASTY FRIDAY: Kürbiskuchen
  2. TASTY FRIDAY: World Peace Cookies
  3. TASTY FRIDAY: Rotkrautsuppe
  4. TASTY FRIDAY: Gemüseravioli
  5. TASTY FRIDAY: Vegane Linzertorte
  6. TASTY FRIDAY: Last Minute Weihnachtsgeschenke aus der Küche
  7. TASTY FRIDAY: Pancakes
  8. TASTY FRIDAY: Pimientos del Padron & Tortilla de Patatas
  9. TASTY FRIDAY: Ghee
  10. TASTY FRIDAY: Türkischer Zucchinikuchen
  11. TASTY FRIDAY: Semla
  12. TASTY FRIDAY: Dulce de Leche
  13. TASTY FRIDAY: One Pot Pasta
  14. TASTY FRIDAY: Flower Sprout Chips
  15. TASTY FRIDAY: Poulet-Döner
  16. TASTY FRIDAY: Selbstgebackenes Brot
  17. TASTY FRIDAY: Bananabread
  18. TASTY FRIDAY: Fischfilets auf Kartoffeln mit Kräuterpesto
  19. TASTY FRIDAY: Beeren Charlotte
Artikel teilen/drucken:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.