Dilma Rousseff gewinnt Stichwahl in Brasilien

26. Oktober 2014 UZ 0

Brasília – Dilma Rousseff bleibt Präsidentin von Brasilien. Nach Auszählung von 99 Prozent der Stimmen setzte sich die Kandidatin der Arbeiterpartei (PT) bei der Stichwahl am Sonntag mit 51,6 Prozent gegen ihren konservativen Herausforderer Aecio Neves (48,4%) durch. 142,8 Millionen WählerInnen im größten Land Südamerikas waren zur Stimmabgabe aufgerufen. 3.289.835 Stimmen machten schließlich den Unterschied für die amtierende Präsidentin. Vier Jahre zuvor hatte die Nachfolgerin von Inacio Lula da Silva im ersten Wahlgang noch fünf Millionen Stimmen mehr verbucht. Gegenkandidat Neves (PSDB) gestand seine Niederlage noch am Wahlabend ein und gratulierte Rousseff zur Wiederwahl, ebenso wie zahlreiche Politiker Lateinamerikas, darunter […]

Wahlen am 26. Oktober 2014 – Around the world

25. Oktober 2014 UZ 0

In fünf Staaten dieser Welt finden am morgigen 26. Oktober überregionale Wahlen statt, auf drei Kontinenten verteilt. In Südamerika entscheiden 143 Millionen Brasilianer über ihre/n künftige/n Präsidenten/in, 3,2 Millionen Uruguayer sind aufgerufen einen neuen Präsidenten sowie ein neues Parlament zu wählen und in Haiti (10,4 Millionen Einwohner) finden am Sonntag ebenfalls Parlamentswahlen statt*. In Tunesien im nördlichen Afrika wählen 5,2 Millionen eingetragene WählerInnen ein erstes reguläres Parlament und in der Ukraine (46,6 Millionen Einwohner) finden vorgezogene Parlamentswahlen statt. Die interaktive Weltkarte von Unsere Zeitung bietet Infos und Links zu den jeweiligen Wahlen am Sonntag: * die Parlamentswahlen in Haiti wurden […]

Als ob nichts wäre…

23. Oktober 2014 UZ 0

Die Künstlerin Tanja Boukal berichtet derzeit aus Melilla, eine spanische Enklave an der nordafrikanischen Küste. Die Stadt, die auf 13,5 Quadratkilometern etwa 85.000 EinwohnerInnen zählt, wird von einem sechs bis sieben Meter hohen Stacheldrahtzaun umgeben, der sie von ihrem marokkanischen Umland trennt. Errichtet wurde dieser von Militär und Polizei bewachte und mit High-Tech-Geräten ausgestattete Wall, um Flüchtlinge davon abzuhalten, auf europäisches Territorium vorzudringen. Das Foto, aufgenommen am gestrigen Mittwoch von Jose Palazon, zeigt den Grenzzaun, auf dem sich verzweifelte Menschen festkrallen. Die Straße am Zaun ist komplett für den Verkehr gesperrt, damit niemand dem Geschehen zu nahe kommt. Am Golfplatz […]

Keine Mauern mehr

20. Oktober 2014 UZ 0

Über 24 Jahre ist es her, als Simone Stelzer beim Eurovision Song Contest 1990 mit dem Lied „Keine Mauern mehr“ den 10. Platz für Österreich belegte. Für die damals 20-Jährige aus Herzogenburg (NÖ) war der Auftritt im noch jugoslawischen Zagreb das Sprungbrett für ihre Karriere als Schlagersängerin. „No walls anywhere“, „Nema više zidova“, „Keine Mauern mehr“ geriet jedoch nicht nur als Lied in Vergessenheit. Seit dem Fall der Berliner Mauer am 9. November 1989 hat unser Freiheitsdrang keineswegs einen Sprung nach vorne gemacht, auf der ganzen Welt wurden schon bald wieder Mauern errichtet, größer und tödlicher als je zuvor. 2003 […]

Jesse Jackson fordert Ende der US-Blockade gegen Kuba

16. Oktober 2014 UZ 0

Washington – Der US-amerikanische Bürgerrechtler Jesse Jackson hat zur Beendigung der seit 52 Jahren von den Vereinigten Staaten gegen Kuba verhängten wirtschaftlichen, kommerziellen und finanziellen Blockade aufgerufen, veröffentlichte am 14. Oktober die Tageszeitung Chicago Sun-Times auf ihrer Website. Jackson, ein prominenter Baptistenprediger, der bei den Präsidentschafts-Vorwahlen 1984 und 1988 für die Demokratische Partei kandidierte, erklärte, die US-Blockade gegen Kuba hätte schon vor Jahrzehnten aufgehoben werden müssen. „Die unerbittliche Opposition der Vereinigten Staaten gegen die Anwesenheit Kubas auf den Meetings der Hemisphäre hat praktisch alle unsere Nachbarn beleidigt“, unterstrich Jackson, der damit bestätigte, dass die gegen die Karibikinsel gerichtete Politik dazu […]

Evo Morales mit 60 Prozent im Amt bestätigt

13. Oktober 2014 UZ 0

La Paz – Boliviens Staatschef Evo Morales ist bei der Präsidentenwahl am Sonntag laut Hochrechnungen eindrucksvoll im Amt bestätigt worden. Auf den 55-Jährigen seien 59,5 Prozent der Stimmen entfallen, berichtete der TV-Sender ATB auf Grundlage einer Zählung des Umfrageinstituts Ipsos. Sein Herausforderer, der Zement- und Schnellimbiss-Magnat Samuel Doria Medina, kam demnach auf 25,3 Prozent. Morales war 2006 als erster indigener Volksvertreter an die Spitze eines lateinamerikanischen Staates gewählt worden und hat sich seither mit der Nationalisierung wichtiger Wirtschaftsbetriebe und mit scharfer Kritik an der US-Außenpolitik einen Namen gemacht. Er ist Vorsitzender der Partei Movimiento al Socialismo (Bewegung zum Sozialismus, MAS). […]

„Wir sind mit dir Kobane“

11. Oktober 2014 UZ 0

Mehrere tausend Menschen haben am Freitagabend in Wien ihre Solidarität mit den kurdischen KämpferInnen von Kobane gezeigt. Eine von zahlreichen Organisationen unterstütze Demonstration zog vom Museumsquartier vorbei am Parlament zum Ballhausplatz, dem Sitz des österreichischen Bundeskanzlers. Von Drohungen, die es im Vorfeld der Demo aus salafistischen Kreisen gab, ließ sich niemand einschüchtern – mit bis zu 5.000 schlossen sich weit mehr Menschen an als von den OrganisatorInnen erwartet worden war. Von einer auf Facebook angekündigten „Gegendemo“ war weit und breit nichts zu sehen, wenn auch AugenzeugInnen vereinzelt IS-Sympathisanten gesichtet haben. Gefordert wurde unter anderem der Zugang zu Waffen für die […]

„Solidarität darf keine leere Phrase sein“

9. Oktober 2014 UZ 0

David Lang (25) befindet sich seit Dienstag in einem 48-stündigen Hungerstreik in Solidarität mit der kurdischen Befreiungsbewegung in Rojava, die seit Monaten gegen die Terrormilizen des Islamischen Staat (IS) kämpfen. Im Gespräch mit Unsere Zeitung erzählt er uns wenige Stunden vor Ende des Hungerstreiks über seine Beweggründe.