TASTY FRIDAY: Bigos – polnischer Krauteintopf

Eine Rezeptidee von Dario Tabatabai

Als das polnische Nationalgericht neben der roten Suppe „Barszcz“ und den Maultaschen „Pierogi“ gilt das variantenreiche Bigos. Zwar gibt es aufgrund regionaler Unterschiede kein einheitliches Rezept, aber genau das macht Bigos so beliebt, da man seine Phantasien und Ideen frei entfalten kann und seine ganz eigene Kreation perfektionieren kann. Bigos ist in weiten Teilen Osteuropas verbreitet, unter anderem in Weißrussland, Litauen und der (West-) Ukraine, also Gebiete, die lange Zeit unter polnischem Einfluss standen.

Woher stammt eigentlich der Name Bigos? Ein höchst umstrittenes Thema, denn es haben sich einige Theorien durchgesetzt, die allesamt plausibel zu sein scheinen. Eine Vermutung deutet darauf hin, dass die Wortherkunft italienischen Ursprungs sein könnte. Das alte italienische Wort „bigutta“ beschreibt einen Kessel oder Suppentopf, und da Bigos in einem großen Topf zubereitet wird erscheint diese Erklärung sehr zutreffend. Bona Sforza, eine italienische Adelige, wurde 1518 durch Heirat Königin von Polen und Litauen, und hatte bei ihrer Ankunft in Krakau kulturellen und kulinarischen Import aus Italien betrieben. Zudem gibt es noch Theorien über eine lateinische oder deutsche Herkunft des Wortes, ohne jedoch eine der Theorien hundertprozentig zu bestätigen.

Bigos – polnischer Krauteintopf

Zutaten:
(Wie bereits erwähnt gibt es kein einheitliches Rezept, jedoch grundsätzliche Zutaten)

1,5 kg Sauerkraut
250g Schweine- oder Kalbfleisch (z.B. Rippchen, Schulter)
100g Speck in Würfeln
150ml Rotwein
2 bis 3 Lorbeerblätter
10-15 getrocknete Wacholderbeeren
1 halbe Handvoll getrockneter Waldpilze
3 gute Esslöffel Butterschmalz
Salz
Pfeffer

Optional:
Majoran, Kümmel, Zwiebeln, Weißkohl, Chili, Tomatenmark

Zubereitung:

  1. Je nach Geschmack das Sauerkraut unter fließendem Wasser abspülen. Dieser Vorgang mindert den sauren Geschmack und ist optional. Sauerkraut in kleine Stückchen hacken.
  2. Großen Topf mit etwa 1 Liter Wasser füllen und aufkochen lassen. Sauerkraut ins Wasser legen. Lorbeerblätter, zerkleinerte Pilze und Wacholderbeeren hinzufügen und mindestens 50 Minuten auf kleiner Flamme köcheln, bis das Sauerkraut weich ist. Zwischenzeitlich Rotwein einschütten.
  3. Fleisch und Speckwürfel auf der Pfanne anbraten und in den Sauerkrauteintopf mischen.
  4. Durchgehend umrühren und durchmischen, damit der Boden nicht anbrennt. Tipp: Bigos schmeckt besser, je öfter man ihn wieder aufwärmt. Man sollte ihn deshalb über Nacht kühl ruhen lassen und am nächsten Tag wieder köcheln lassen.

 

Tasty Friday„Tasty Friday“

Jeden Freitag wird hier gebacken, gekocht, gegrillt, gedünstet und gebraten was das Zeug hält, multikulti und international, regional & saisonal (wenn immer möglich). Nina aus Solothurn (CH) und Hannah aus Salzburg präsentieren euch gschmackige Kochrezepte und garnieren sie mit hübschen Fotos.Wir freuen uns auch über Rezeptvorschläge: redaktion@unsere-zeitung.at / TastyFridayBlog

Bisher:

  1. TASTY FRIDAY: Kürbiskuchen
  2. TASTY FRIDAY: World Peace Cookies
  3. TASTY FRIDAY: Rotkrautsuppe
  4. TASTY FRIDAY: Gemüseravioli
  5. TASTY FRIDAY: Vegane Linzertorte
  6. TASTY FRIDAY: Last Minute Weihnachtsgeschenke aus der Küche
  7. TASTY FRIDAY: Pancakes
  8. TASTY FRIDAY: Pimientos del Padron & Tortilla de Patatas
  9. TASTY FRIDAY: Ghee
  10. TASTY FRIDAY: Türkischer Zucchinikuchen
  11. TASTY FRIDAY: Semla
  12. TASTY FRIDAY: Dulce de Leche
  13. TASTY FRIDAY: One Pot Pasta
  14. TASTY FRIDAY: Flower Sprout Chips
  15. TASTY FRIDAY: Poulet-Döner
  16. TASTY FRIDAY: Selbstgebackenes Brot
  17. TASTY FRIDAY: Bananabread
  18. TASTY FRIDAY: Fischfilets auf Kartoffeln mit Kräuterpesto
  19. TASTY FRIDAY: Beeren Charlotte
  20. TASTY FRIDAY: Frühlingssalat mit Papaya-Vinaigrette
  21. TASTY FRIDAY: Schokocreme als Brotaufstrich
  22. TASTY FRIDAY: Parillada de verduras con queso de cabra
  23. TASTY FRIDAY: Haferschleimsuppe mit Karotten
  24. TASTY FRIDAY: Erdbeer-Bananen-Frappé
  25. TASTY FRIDAY: Kaiserschmarrn
  26. TASTY FRIDAY: Erdbeer-Rhabarber-Kuchen
  27. TASTY FRIDAY: Chicken-Sandwich
  28. TASTY FRIDAY: Erdbeer-Rhabarber-Muffins
  29. TASTY FRIDAY: Paprika-Erdapfel- und Süßkartoffelchips mit Sauerrahmdip
  30. TASTY FRIDAY: Schoppa di ginotta
  31. TASTY FRIDAY: Frucht-Galette
  32. TASTY FRIDAY: Polpette di carne in Tomatensauce
  33. TASTY FRIDAY: Erdbeerschnittchen
  34. TASTY FRIDAY: Griechischer Salat im Glas
  35. TASTY FRIDAY: Beeren-Gugelhupf
  36. TASTY FRIDAY: Gazpacho
  37. TASTY FRIDAY: Früchte-Blechkuchen
  38. TASTY FRIDAY: Pizza Locatelli
  39. TASTY FRIDAY: Melonen-Sorbet
  40. TASTY FRIDAY: Smoothie-Bowl
  41. TASTY FRIDAY: Putenfleisch mit Gemüse
  42. TASTY FRIDAY: Erfrischende Sommer-Cocktails
  43. TASTY FRIDAY: Eierschwammerl-Gröstl
  44. TASTY FRIDAY: Flat Chicken „Marco Polo“
  45. TASTY FRIDAY: Studenten-Curry (vegan)
  46. TASTY FRIDAY: Tortellini mit Schinken-Zucchini-Obers-Sauce
  47. TASTY FRIDAY: Klassische Wareniki
  48. TASTY FRIDAY: Rindsrouladen
  49. TASTY FRIDAY: Zitronenpasta
  50. TASTY FRIDAY: Kürbiskuchen mit Cheesecake-swirl
  51. TASTY FRIDAY: Studenten-Herbstsalat (vegan)
  52. TASTY FRIDAY: Feigen mit Honig und Käse
  53. TASTY FRIDAY: Balsamico-Kartoffeln
  54. TASTY FRIDAY: Pad Thai
  55. TASTY FRIDAY: Obazda oder Camembert-Aufstrich
  56. TASTY FRIDAY: Shortbread
  57. TASTY FRIDAY: Hasselback-Kartoffeln & Knoblauch-Karotten
  58. TASTY FRIDAY: Kürbis-Parfait mit Pfirsichen
Artikel teilen/drucken:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.